Geburt von Michelle

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von bichi1103 06.02.06 - 09:18 Uhr

So nun hab ich über meine 1.Tochter geschrieben jretzt ist meine 2.dran.
Donnerstag 20.07.00
Um 16:00 Blasensprung.
Habe meinen Männe angerufen er soll doch bitte kommen wir müssen los.
Als er kam sind wir direkt ins KH.Um 16:30 ans CTG und die Schwester sagte dafür das sie Wehen haben sind sie aber recht ruhig.Ich dachte hee was ist los.Denn ich fühlte keine wehen obwohl das CTG welche schrieb.Habe dann dem Arzt gesagt das es bei meiner 1.Tochter Flott ging,er meinte nur ja,ja.
Schon wieder das gleiche wie bei der ersten von jetzt auf gleich presswehe.Mein Mann schrie nur es gteht los.
Dann hat mein Mann und eine Schwester mir die Hose ausgezogen.Sie sagte sofort in den Kreissaal der kopf ist da.Jetzt lag auf dem Bett im Kreissaal eine Frau.Die hatten sie dann praktisch runtergeschmissen damit ich rauf konnte.Die Schwester sagte nur Beine zusammen halten.Ich mußte lachen was die für einen aufstand machten.Kaum lag ich auf dem Bett kam die 2.Presswehe und Michelle war da.Es war 16:53 Uhr.Sie war in dem Krankenhaus an dem Tag die 666 Geburt und dann kam ich noch auf Zimmer Nr,66.Der Arzt sagte, das alles passt.er weollte mir nicht glauben das es beim 1.schnell ging und nun hat er es miterlebt.Er sagte ich könnte öfters bei ihm entbinden.Freunde und Bekannte dachten wir wollten sie verkohlen als mein Mann um 17:00 anrief um bescheid zu geben das sie da ist. Nun ja ,bin froh das es so war wenn ich andere höre mit Stundenlangen wehen.#heul