Peinliche Frage...Verstopfung. Schadet das Pressen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasilein1 06.02.06 - 09:20 Uhr

Guten Morgen Ihr lieben Mitschwangeren

Eine etwas peinliche Frage habe ich...ich leide ganz arg an Verstopfung...wie ist das, wenn ich auf dem Töpfchen sitze und dann presse, damit ich mich entleeren kann?

Schadet das Pressen dem Baby, bzw. kann ich dadurch etwas auslösen?

Besten Dank für Eure Antworten
Lb GR
Sandra SSW 29

Beitrag von tini26 06.02.06 - 09:28 Uhr

Liebe Sandra,

ich drück auch immer wie ein Stier und selbst jetzt... 5 Tage vor ET, passiert nix. Wenn Du eine gesunde stabile SChwangerschaft hast, kann da nix passieren. Drück halt nicht, bis Du meinst zu platzen#freu das ist dann auch für Deinen Darm nicht mehr gut und wird irgendwann zu Hämorriden (Schreibt man glaube ich anders, aber wurscht, Du weisst, was ich meine) führen. Trink lieber mal einen Milchkaffee, das hat bei mir geholfen, da ging es dann immer ein bisschen besser. Seit ich seit 3 Tagen keine Eisentabletten mehr nehme, weil ich erst noch zur Apo muss, habe ich eine 1 a fiffi Stuhlgang. Das mit der Verstopfung liegt auch mit Sicherheit daran.

Sodele, viel Spaß beim Drücken ;-) Tini ET - 5

Beitrag von tanjaleiss 06.02.06 - 09:31 Uhr

hallo du...also meine ärztin sagte mir das verstopfung gar nicht gut ist...eben wegen den starken pressen...ich hatte das nämlich auch...ich hab mir dann sauerkrautsaft geholt und den getrunken ...der hilft dir ganz bestimmt versuch es mal.... liebe grüße tanja 17ssw.

Beitrag von dodger1 06.02.06 - 09:54 Uhr

Hallo,

seit ich Eisen Tabletten nehmen muss habe ich auch das Problem. Versuche mir immer Zeit zu nehmen und nicht zu pressen ( habe Krampfadern an den Schamlippen die sonst ganz schlimm raus kommen #schmoll ). Mein FA meinte wenn gar nicht mehr geht kann man auch mal ein Baby-Klistier nehmen.
Mir hilft morgens eine Tasse Kaffee ...


Liebe Grüße Dodger #blume

Beitrag von pinguin_78 06.02.06 - 10:17 Uhr

Morgen hasilein1,

hatte auch mit Verstopfung zu kämpfen - da hat mir meine FÄ zu Milchzucker geraten. Funktioniert 1a #freu
ist auch recht günstig in Drogerien zu erwerben - muss also nicht das teure aus der Apotheke sein!!!:-D

Eine schöne Woche noch
pinguin mit Krümel (26+3)