Trinkt er nicht zuviel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von redhead_mum 06.02.06 - 09:31 Uhr

Hallo

so muss nun mal hier nachfragen denn ich weiss nicht ob ich da einen falschen Eindruck habe oder ob meni gefühl rihtig ist.
Und zwar mein Sohn, eine Woche alt, trinkt unmengen weg.

Er hat im KH die pre nahrung bekommen von Nestle. Zu Hause habe ich sie ihm weiter gegeben aber er vrlangte dann alle 1,5 bis 2 Stunden nach der Flasche. Und trank schon in den ersten Tagen 60 bis 70ml.
Wir haben dann am WE auf die 1er nahrung umgestellt da auf der pre packung auch was stand von zufüttern beim stillen. Ich stille ja nicht und so dachte ich ist es vielleicht sinnvoll ihm die 1er Nahrung zu geben.
Aber auch davon trinkt er unmengen.
Mittlerweile sind wir bei knappen 100ml angekommen und das alle 2 Stunden! Manchmal auch mal 3 aber super selten. Ab und an kommt er auch mal nach einer stunde wieder trinkt 60ml.

Ist das nicht zuviel? Wird er nicht satt? Oder ist das jetzt schon ein Wachstumsschub? Ich muss dazu sagen das er 2 Wochen zu früh gekommen ist.

Freue mich auf eure Antworten

Beitrag von karin_73 06.02.06 - 09:57 Uhr

Pre Nahrung kannst du nach Bedarf geben, also immer dann, wenn er danach verlangt. Ob er jetzt schon 1er Nahrung verträgt weiß ich nicht, da ich stille.
Soweit ich weiß, kann man aber Pre Nahrung das erste halbe Jahr geben.
Frag doch deine Nachsorge-Hebamme bzw. im KH wo du entbunden hast, die können dich sicher gut beraten.

LG; Karin mit Jan *22.9.2005*

Beitrag von corre76 06.02.06 - 15:56 Uhr

Erstmal herzlichen #liebdrueck Glückwunsch!!

Also meine Tochter kam auch zu früh (3,5 Wochen) und hat nach einer Woche humana pre bekommen, weil ich nicht stillen konnte.
Die ersten 2-3 Wochen hat sie nur ganz wenig getrunken, ich habe sie alle drei Stunden wecken müssen, damit sie überhaupt was zu sich nimmt!
Inzwischen ist es auch so, dass sie "zuviel" trinkt, besser gesagt mehr, als auf der Packung für ihr Alter steht, aber na und?

Unsere Kleinen müssen eben noch nachholen, und das ist in Ordnung. Es heißt doch "sie holen sich, was sie brauchen..."
Willst du etwa Mahlzeiten rauszögern und ein #schrei schreiendes Bündel haben?

Übrigens ist die pre-Nahrung vor Allem bei Nichtstillenden gut, sie ist nämlich der Mumi sehr nachempfunden. Ob 1er nahrung satter macht, da gibt es wohl auch verschieden Meinungen, aber sie ist eben auch bissle schwerer verdaubar, da sie mehr Stärke enthält.

Liebe Grüße
Corre + Taija (14.11.05)