Gibt es hier 6-7 monatige, die schon im Römer King sitzen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anro 06.02.06 - 09:44 Uhr

Hallo,

mich würde mal interessieren, wie ihr das handhabt.

Unser Kleiner ist grad mal 6 Monate alt und sein Kopf ist beim Maxi Cosi schon ganz oben.

Eigentlich bräuchte er doch dann so im nächsten Monat den nächstgrößeren Autositz, ich hatte da an den Römer King TS plus gedacht.

Sitzen kann er aber noch nicht, und daher dürfte er doch garnicht in einen Autositz mit Fahrrichtung.

Seine Masse sind übrigens 8,2kg bei 70cm. Also vom Gewicht geht der Römer ja auch erst bei 9 kg los.

Ich war mal im Laden und habe mich beraten lassen. Die Verkäuferin hat mir noch ne Zwischenvariante angeboten. Ich glaube der Sitz war von Concord. Ist schon ein größereer Sitz, bei dem der Kleinen aber noch entgegen der Fahrtrichtung sitzen kann und denn man dann auch noch länger benutzen kann.

Aber ich wollte ja überhaupt keinen Concord, sondern einen RömerSitz.

Echt blöd, was soll ich denn nun machen. Tobias soll doch sicher im Auto fahren.

Lg Anro + Tobias *7.08.05

Beitrag von nuckelspucker 06.02.06 - 09:58 Uhr

hey,

mein sohn niclas wird nächste woche 8 monate alt. er ist mit dem köpfchen auch schon ganz oben in der babyschale, wenn er ne dicke jacke an hat, sitzt er wie gepresst drin und macht terror deswegen.

wir haben ende letzter woche nen römer king ts plus (von baby-direkt im internet - mal werbung mach) erworben und sind sehr zufrieden damit.

niclas sitzt schon frei, ohne umzufallen, kann sich aber noch nicht alleine hinsetzen.

er ist noch keine 9 kilo schwer, knapp drunter. den autositz kann man in sitz-, ruh- und schlafposition stellen.

wir haben uns nach langer überlegung für den sitz entschieden, weil niclas in der babyschale keinen platz mehr hat.

lg claudia + niclas *16.06.05

Beitrag von anro 06.02.06 - 10:15 Uhr

Hi Claudia,

weist du worin beim Römer King die Unterschiede zwischen den folgenden Modellen bestehen:

ClassicLine - TrendLine - HighLine ?????

Ist da die Stoffqualität unterschiedlich?

Lg Anne

Beitrag von nuckelspucker 06.02.06 - 10:53 Uhr

hey,

ja das sind unterschiedliche stoffqualitäten. classicline ist der einfachste stoff, highline der beste. wir haben uns für highline entschieden, modell niklas (nicht wegen des namens).

baby-direkt beschreibt die stoffe in seinen auktionen wie folgt:

"Hier die Unterschiede der verschiedenen Stoffe:

1. ClassicLINE

Sitzbezug mit 1 bis 2 Stoffen aus 100% Baumwolle, teilweise auch Kunstfaser-Mischgewebe, atmungsaktiv, hautfreundlich, pflegeleicht, uni oder mit buntem Motiv, Karo etc. bedruckt oder beides kombiniert, klassische zeitlose Stoffmuster.

2. TrendLINE

Sitzbezug mit 2 verschiedenen Stoffen aus 100% Baumwolle und/oder Kunstfaser-Mischgewebe, atmungsaktiv, hautfreundlich, pflegeleicht, modisch trendgerecht uni oder zweifarbig kombiniert, teilweise Streifen-, Struktur-, Glanz-Optik, dadurch optische Anmutung höher.

3. HighLINE

Sitzbezug mit 3 verschiedenen Stoffen – farblich aufeinander abgestimmt – Velour-Stoff aus Mikrofaser oder Kunstfaser-Mischgewebe, zusätzliche Biese als Schmuckelement eingearbeitet, atmungsaktiv, hautfreundlich, pflegeleicht, optische Anmutung sehr hoch, flauschig weich im Innenbezug, Kombinationsstoff außen mit Glanz-Optik."


claudia

Beitrag von krokolady 06.02.06 - 09:55 Uhr

Kimberly musste auch schon mit nicht ganz 7 Monaten in den grösseren Sitz wechseln.
sie ist nen langes Luder.....klappte aber prima....sie fands toll.

Beitrag von dini72 06.02.06 - 10:01 Uhr

Hallo Anro,

Unser Sohn kam auch schon mit 6,5 Monaten in den Römer King, da er damals schon recht gross war und ich von unserer Babyschale im Auto auch nicht sehr überzeugt war. Mit dem Römer fühlte ich mich auch gleich viel sicherer.

Zwischenlösung würde ich nicht unbedingt kaufen, dann lieber gleich den "properen" Sitz.

Gruss,

Nadine & Max (10 Monate)

Beitrag von aoiangel 06.02.06 - 10:11 Uhr

Hallo,

Linus sitzt seit 1 Wo vor Weihnachten im nächsten Sitz.

Wir haben einen Römer King TS plus und einen Maxi Cosi Priori XP, wobei er im Moment im Priori noch besser sitzt.

Hhm, normalerweise sagt man sollen die Kinder erst in den Sitz wenn sie minimum 9kg haben und das sitzen wäre wünschenswert.
Linus hatte damals schon fast 10kg und war 76cm groß.

Hhm, also von der Zwischenlösung, den Concord Ultimax hat man mir total abgeraten. Zum einen hat man im Auto auch vorne wo der Sitz steht wohl kaum mehr Platz und in viel Autos passt er gar nicht und zudem ist er wohl einiges schmäler geschnitten als Sitze Gruppe 1 damit auch die ganz kleinen genügend Schutz haben.
Und eben weil er noch ein Stück kleiner ausfällt als ein Sitz von 9-18kg kam er gar nicht in Frage.
Linus ist jetzt 7,5 Mon alt, 80cm groß und fast 11kg schwer.
Wir werden später schon kucken müssen wann wir den nächsten brauchen, denn ich denke nicht das Linus reinpasst bis er 3 Jahre alt ist.

Hat halt alles seine Vorteile so groß zu sein, wobei wir wussten was auf uns zukommt. Mein Mann ist über 2m groß, hat Schuhgröße 51, wurde mit 1,48m eingeschult usw.

Mit Linus wird es uns wohl nicht anders gehen.

Gruß Anne mit Riesen Linus

www.aoiangel.de

Beitrag von schneutzerfrau 06.02.06 - 10:06 Uhr

Hallo

gerade gestern habe ich noch einen Bericht darüber im Fernseh gesehen. Die Kinder dürfen nur solang in den Maxi Cosie (babyschale) bis der Kopf oben anstösst. Dann muss man wechseln. Da er aber nich sitzten kann würde ich mir den Maxi Cosie Priori ansehen, der geht sehr weit in die Liegeposition, weiter als der Römer King. Wir hatten fü uns auch den Römer King ausgesucht abr ich denke wenn es soweit ist werden wir uns doch dn Priori holen (vom Testbericht gleich) da die Liegeposition eben bei so Würmchen noch sehr wichtig ist.

Gruß Sabrina

Beitrag von anro 06.02.06 - 10:12 Uhr

Hi, die verkäuferin meinte, dass es keinen unterschied zwischen maix cosi und römer iner liegeposition gäbe.

wäre nur rein optisch so, dass angeblich der maxi cosi mehr liegekonfort hätte.

lg anro

Beitrag von schneutzerfrau 06.02.06 - 10:55 Uhr

Hallo

wir waren letztens im Babygeschäft und wollten mal sehen wie unsere Maus dain sitzt. Der Verkäufer hat die Sitze auf einem Autositz angschnallt und wir haben unsere kleine mal in beide gesetzt und im Maxi Cosie hat sie so gelegen wie in der Schale auch und im Römer King hat sie gesessen (selbs in der Liegeposition).

Vielleicht bekommt sie auf Römer Prozente ;-)

Gruß Sabrina

Beitrag von angel_28 06.02.06 - 10:19 Uhr

Hallo,

wir haben das selbe Problem mit der blöden Babyschale. allerdings haben uns die Verkäufer verboten Tim jetzt schon in Fahrtrichtung in den Sitz zu setzen, wollte auch den Römer
Sie haben ja auch Recht. In dem Alter ist die Muskulatur gar nicht so kräftig das im Falle eines Unfalls der Kopf gut gehalten wird. Überlege mal wie wir schon mit dem Kopf schleudern wenn wir einen Unfall haben. Wenn das Kind in Fahrtrichtung sitzt muss es den Kopf komplett selber sitzend halten. Wenn es wirklich zu einem Unfall kommen sollte ist das mehr als gefährlich und super unsicher für ein so junger Kind in Fahrtrichtung zu fahren

Beitrag von anro 06.02.06 - 10:28 Uhr

und was machst du jetzt?

ich werde nächste woche mal den kia fragen?

lg anne

Beitrag von angel_28 06.02.06 - 12:10 Uhr

Ja gute Frage, wir sind total ratlos
Den Ultimax haben sie uns empfohlen weil er gegen die Fahrtrichtung eingebaut werden kann
Allerdings wurde uns davon auch wieder abgeraten weil er für größere Kinder nicht so geeignet ist bzw laut Verkäuferin diese sich schnell unwohl und eingeengt fühlen
Totaler Mist, ne?
Vorallem muss Tim schon die Beine in die Luft strecken wenn er in seiner Schale sitzt
Aber den Ultimax mag ich eigentlich nicht kaufen*stöhn
Ich hab also wie Du keine Ahnung und nutze zurzeit noch den babysafe

Sag mal bescheid was Dein Kia Dir rät, das wäre lieb

Beitrag von levi27 06.02.06 - 10:55 Uhr

Hallo! Meine Tochter ist schon eine Woche bevor sie 6 monate wurde umgezogen! Leider hat sie im Maxi Cosi keinen platz mehr gehabt und kam mit dem Kopf auch schon oben raus! Ich fand das natürlich noch nicht so prickelnd, aber leider ging es nicht anders! Ich habe dann den Römer King auf Schlafpos. gestellt und bin die ersten monate nur so gefahren!

levi