Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von moonerl 06.02.06 - 09:52 Uhr

Hallo,

wenn ich nicht schon meine 3 Mädels erfolgreich gestillt hätte, ich würde echt aufhören zu stillen.
Stefan ist jetzt 4 Wochen alt, immer noch schmerzen meine Brustwarzen wenn er anzieht. Es ist schon wesentlich besser.
Aber das schlimme daran ist, das ich mich durch den Schmerz wahrscheinlich so sehr verkrampfe, das ich nach dem Stillen immer Rückenschmerzen habe. Rückenschmerzen kenn ich normalerweise garnicht.

Nun fängt auch noch mein Brustbein nach dem Stillen zu schmerzen an. Es zieht und sticht.
Ich frag mich ob ich irgendeinen Mangel habe, Kalzium etc.

Habt ihr Tipps für mich !! Ich möchte einfach nur das Stillen genießen und nicht ständig mit irgendwelchen Schmerzen geplagt sein.

Grüßle :-)

Beitrag von marypoppins01 06.02.06 - 11:27 Uhr

Hallo !!!

Ich kann dir leider keinen direkten Ratschlag geben, aber hast du nicht eventuell eine Hebamme ( vielleicht Krankenhaus) oder Stillberaterin in der Nähe, die du fragen kannst ?????

Sonst versuch es mal hier :http://www.stillgruppen.de/index.html

vielleicht findest du da eine Antwort.

Nackenverspannungen hab/ hatte ich auch oft, da hilft nur so oft wie möglich relaxen ( ich weiss ist schwierig) Wärme, Entspannungsübungen und ab und zu mal eine Massage...;-)

Lieben Gruss und gute Besserung

mary

Beitrag von sternschnuppe1972 06.02.06 - 11:27 Uhr

Hallo Moonerl

auch ich kenne das mit den Schmerzen am Anfang...ich habe mir dann zum Übergang Brusthütchen besorgt, damit die Warzen etwas verschont bleiben...das hat auch geholfen, so dass es dann nach kurzer Zeit wesentlich entspannter war...halte durch, es lohnt sich wirklich#liebdrueck

lg Sternschnuppe