Frage zu Schleimpfropf

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schlumpfine113 06.02.06 - 09:54 Uhr

Guten Morgen liebe Urbianerinnen!

Ich bin in der 38.SSW und mein ET ist der 23.02.06.
Ich hatte während der ganzen SS nie irgendwelchen Ausfluss oder Blutungen. Als ich vorhin zur Toilette musste, bemerkte ich plötzlich, dass in meinem Höschen so ein weisser, klebriger Schleim war. Vom Aussehen her könnte man sagen, es sieht aus wie Sperma. Aber es war kein Blut und nix drin, höchstens etwas gelblich verfärbt #hicks (Bitte entschudligt die Details!)
Und jetzt nach dem Duschen, habe ich weiterhin das Gefühl, das da unten rum alles butterweich und irgendwie klebrig ist #hicks
Könnte das der berühmte Schleimpfropf gewesen sein? Und wenn ja - heisst das, dass sich da unten was getan hat und dass es bald los geht? Habe erst am ET direkt im KH wieder einen Untersuchungstermin (wenn ichs bis dahin noch schaffe ;-))

Vielleicht habt Ihr einige Antworten für michhhh!

Vielen lieben Dank und allen einen wunderschönenn Tag!

Lg
Schlumpfine (#snowy inside, ET 23.02.06)

Beitrag von willow19 06.02.06 - 09:58 Uhr

Kann schon sein, dass das der Schleimpfropf war/ist. Das muss aber weiter auch noch nichts heißen. Kann also auch möglich sein, dass Du noch über ET gehst. Man sollte sich nicht immer auf diesen Schleimpfropf so versteifen, denn im Endeffekt hat er oft gar nicht viel zu sagen. (meiner ging bei der Großen in der 30. SSW ab und in der 36+4 SSW hab ich dann entbunden)

Liebe Grüße