Trinkt er nicht zuviel?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von redhead_mum 06.02.06 - 09:56 Uhr

Hallo

so muss nun mal hier nachfragen denn ich weiss nicht ob ich da einen falschen Eindruck habe oder ob meni gefühl rihtig ist.
Und zwar mein Sohn, eine Woche alt, trinkt unmengen weg.

Er hat im KH die pre nahrung bekommen von Nestle. Zu Hause habe ich sie ihm weiter gegeben aber er vrlangte dann alle 1,5 bis 2 Stunden nach der Flasche. Und trank schon in den ersten Tagen 60 bis 70ml.
Wir haben dann am WE auf die 1er nahrung umgestellt da auf der pre packung auch was stand von zufüttern beim stillen. Ich stille ja nicht und so dachte ich ist es vielleicht sinnvoll ihm die 1er Nahrung zu geben.
Aber auch davon trinkt er unmengen.
Mittlerweile sind wir bei knappen 100ml angekommen und das alle 2 Stunden! Manchmal auch mal 3 aber super selten. Ab und an kommt er auch mal nach einer stunde wieder trinkt 60ml.

Ist das nicht zuviel? Wird er nicht satt? Oder ist das jetzt schon ein Wachstumsschub? Ich muss dazu sagen das er 2 Wochen zu früh gekommen ist.

Freue mich auf eure Antworten