morgen Vorsorge, bin total ängstlich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadi.ha 06.02.06 - 10:00 Uhr

guten morgen Mädels :-)

hab morgen meinen ersten richtigen Termin bei der FÄ.
Heute vor vierzehn Tagen war ich zum ersten mal dort, sie hat einen Schwangerschaftstest gemacht und einen Ultraschall.
Nach meiner letzten Regel war ich zu diesem Zeitpunkt 5+1 SSW, sie konnte eine gut ausgebildete Fruchthöhle sehen und war auch sehr zufrieden.
Nun bin ich ja morgen 7+2 und bin sehr ängstlich...
Kann es sein, dass diese Fruchthöhle leer ist?? Ich lese hier des öfteren von sog. Wind-eiern oder hätte sie das vor 14 Tagen schon gesehen?
Könnte es vielleicht sogar sein, dass es Zwillinge werden (ich bin da etwas paranoid, da meine Kollegine gerade mit Zwillingen schwanger ist und mich dies in die absolute Verzweiflung reissen würde), obwohl nur eine Fruchthülle da war??

Sorry für diese Fragen, aber im Moment bin ich fast ein bisserl panisch...#schock

Liebe Grüße
Nadi

Beitrag von kati543 06.02.06 - 10:05 Uhr

Ganz ruhig. Wenn beim letzten Mal schon eine Fruchthöhle zu sehen war, sieht es doch ganz gut aus. Es kann sein, dass die Fruchhöhle leer ist - es kann aber auch sein, dass du beim Gang zum FA einen Unfall hast. Das kann niemand vorher wissen. Zwillinge sind sehr selten. Nun warte erst mal deinen Termin ab. Vielleicht ist ja doch schon der Herzschlag zu sehen. Und auch nur ein Baby, dem es ganz gut geht. Das kann nämlich auch sein ;-).

Alles Gute bei deiner VU.

Beitrag von jasminre 06.02.06 - 10:08 Uhr

Guten Morgen Nadi,

also erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!! :-)
Deine Ängste sind "normal", aber versuch positiv zu denken! Natürlich kann alles passieren, aber du solltest deinem Körper vertrauen.
Und natürlich kann es sein, dass du Zwillinge bekommst...oder Drillinge...das ist bei einer Schwangerschaft immer möglich! Damit muss man rechnen.
Aber wenn man nur eine Fruchthülle sieht, ist es doch eher unwahrscheinlich (aber bei einigen sieht man es auch erst später,wenn sich eins versteckt hat).

Du hast morgen deinen Termin. Freu dich drauf. Ich weiss, es ist alles so spannend und neu und gleichzeitig mit Freude und Angst verbunden. Man hat so viele Fragen...

Du wirst sehen, es ist alles gut, vielleicht kannst du das kleine Herzchen schon sehen :-)

Dir alles Gute + Liebe

Jasmin

Beitrag von tekelek 06.02.06 - 10:07 Uhr

Hallo Nadi !
Wie bist Du denn drauf ;-)
Sicher, Zwillinge kann man anfangs oft nicht ausschließen, aber trotzdem sind Zwillingsschwangerschaften eher selten, außer es war einen künstliche Befruchtung oder in Deiner Familie gibt es viele Zwillinge ...
Wenn die Fruchthöhle damals schon so gut ausgebildet war, was sollte denn dann schiefgegangen sein ?
Beruhig Dich ...
Ich war bei 7+2 das allererste Mal beim Frauenarzt, eben weil ich mich vor nicht verrückt machen wollte - damals hat man schon Arm- und Beinknospen und das Köpfchen gesehen, außerdem hat das Herz wie verrückt geschlafen :-)
Also entspann Dich, freu Dich auf morgen, wenn etwas sein sollte, kannst Du durch Deine Ängste sowieso nichts daran ändern - ich denke aber, daß alles OK ist (bin in beiden Schwangerschaften einfach immer davon ausgegangen ...).
Liebe Grüße und alles Gute,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)