Erziehungsgeld

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gaku 06.02.06 - 10:10 Uhr

Hallo,
wem von Euch geht es auch so, daß Erziehungsgeld ab dem 7. Monat des Kindes weniger gezahlt wird.
Ich bekomme jetzt 450€ im Monat und dann nur noch 142€, was aber nicht ausreicht. Das Gehalt von meinem Mann allein reicht nicht.
Ich hab dann meiner Mutter erzählt, daß ich wieder arbeiten muß, wenn unsere Kleine 7 Monate ist. Da hat sie mir gesagt, daß ihre Arbeitskollegin Hartz 4 bekommt, obwohl sie noch im Betrieb angestellt ist. Geht denn das? Und wäre das für uns auch eine Möglichkeit?

Vielleicht weiß einer eine Antwort.


Gruß Mary

Beitrag von angel_28 06.02.06 - 10:15 Uhr

Hallo,

ich werde auch diesen Monat von 300 auf 99 Euro gekürzt#schmoll

Ja Du kannst auf jeden Fall einen Antrag auf ALG 2 stellen, ob ihr was bekommt kann ich Dir natürlich so pauschal nicht sagen

Wir werden 122 Euro ALG 2 bekommen obwohl mein Menne vollzeit arbeitet und ich in Erzzeit bin

Beitrag von casi8171 06.02.06 - 10:17 Uhr

Hallo,

bei uns ist es auch so, das wir ab dem 7. Monat weniger bekommen!

Man darf, auch wenn man arbeitslos ist, eine gewisse Anzahl von Stunden arbeiten gehn.. Meine Schwiegermutter macht das nämlich auch so. Sie ist arbeitslos gemeldet, arbeitet aber 3 mal die Woche für 3 Std. oder so im Familienbetrieb. Allerdings musst du dann damit rechnen, das die dich irgendwo anders unterbringen wollen/dürfen..

lg

Melli + Finn *14.12.05

Beitrag von junge_mami22 06.02.06 - 20:47 Uhr

Hallo,

habe das nicht so ganz mitbekommen. Kannst du mir vielleicht sagen, ob es bei jedem so ist? Habe nämlich keine Benachrichtigung oder sonst was erhalten. Bekomme auch (noch?) 300 € Erziehungsgeld.
Würde mich über Antwort freuen.

MfG

Filiz