Hilfe - Läuse im KiGA

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von quixygoldi 06.02.06 - 10:11 Uhr

Hallo zusammen,

letzten Freitag war per aushang im KiGa folgendes gemeldet worden: Wir haben Läuse.

Ich hab gleich nachgefragt, und alle haben es ziemlich verharmlost, es sei bei einem Kind festgestellt worden
und das kind sei zuhause.
Heute habe ich meinen Sohn bewußt nicht in Ki Ga gebracht, da ich heute erst abklären wollte, ob noch mehr Fälle eingetreten sind.
Am Wochenende hab ich der ganzen Familie die haare mit einem Spezialshampoo aus Weidenrinde zur Abwehr von Läusen gewaschen.
Wie habt ihr in einem solchen Fall reagiert und wozu ist der KiGa verplichtet per Gesetz ?

Grüße
qixygoldi

Beitrag von ma7schi 06.02.06 - 10:15 Uhr

Die Kita hat ihre Pflicht getan und auf die Läuse hingewiesen.

Du wirst mit diesem Thema noch oft konfrontiert werden, das geht bis in die Grundschulzeit.

Vorsorge ist m.E. nach nicht sinnvoll, die Läuse werden dagegen eher immun. So war jedenfalls der Tenor in einer Infoschrift des Gesundheitsamtes.

M.

Beitrag von sasaw 06.02.06 - 10:18 Uhr

Hallo,

die Kita hat absolut richtig gehandelt.

Grundsätzlich sind vorbeugende Shampoo`s nicht nötig - da sie keine vorbeugende Wirkung haben und Resistenzen hervor rufen.

LG Sabine

Beitrag von woogie 06.02.06 - 10:59 Uhr

Hi!

Meine Maus geht seit 1,5 Jahren in den Kiga.

In der Zeit gab es 3 oder 4 mal Läuse, auch direkt bei Ihr in der Gruppe wurden an einem Tag mal 9 Kinder mit Läusen heim geschickt.

Lina hat es aber nie erwischt.

Vorsorglich würde ich da ebenfalls nichts machen.

Intensives nachschauen und kämmen mit einem Läusekamm reicht da völlig aus.

LG Steffi

Beitrag von relda 06.02.06 - 11:11 Uhr


Hallo,

wozu soll, deiner Meinung nach, der Kindergarten verpflichtet werden?

Gruß
Mandy---Erzieherin

Beitrag von sandra7.12.75 06.02.06 - 11:17 Uhr

Hallo

Das reicht,das der Kindergarten einen Aushang gemacht hat.Ich weiß nicht wie oft hier schon Läuse waren aber wir hatten sie auch noch nie.Meine Tochter hat sogar mal eine Parücke von einer Freundin aufgehabt die 2 Tage später mit Läusen heimgeschickt wurde#schwitz.Das einzige was Du machen kannst immer Regelmässig die Köpfe kontrollieren.

lg

Beitrag von sanny23 06.02.06 - 11:17 Uhr

Was hätte denn der Kiga deiner Meinung nach noch machen sollen?????

LG Sanny#katze

Beitrag von maischnuppe 06.02.06 - 11:56 Uhr

Der Kiga hat ausreichend gehandelt, indem er auf die Läuse hinweist. Als vorbeugende Massnahme reicht ein Hauch von Haarspray über den Kinderkopf, das mögen Läuse gar nicht.
Läusefreie Grüsse
Schnuppi

Beitrag von josili0208 08.02.06 - 02:24 Uhr

Stell Dir mal vor, Dein Kind bringt gleich Läuschen für die ganze Familie mit! Das ist ein Spass wenn Ihr alle mit Weidenrindenshampoo unter den Handtuchturbanen sitzt und als Zeitvertreib Lieder singt.
Danach noch 2 Tonnen Kockwäsche und alles was kuschelig ist in Plastiksäcke verpacken...ich sag Dir, das wird so ein richtiges Familienwochenende!
Dir ist schon klar, das Läuse Allerweltsgetier ist, in den besten Familien vorkommt und niemanden umbringt?
Ich hoffe Du hast genug Freiraum Dein Kind jedesmal bei Läusealarm zu Hause zu behalten ;-)
LG Jo