Aptamil - anfertigen??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von charly2611 06.02.06 - 10:25 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt angefangen Aptamil aus der Flasche zu füttern. Bisher sind wir erst bei einer Mahlzeit pro Tag ( rest ist Brei oder stillen). Möchte aber gerne in den nächsten Wochen auch die restlichen Stillmahlzeiten ersetzen.

Laut Packungsbeilage soll die entsprechende Menge Wasser abgekocht werden und dann erst 2/3 Wasser in die Flasche, Pulver dazu, schütteln und dann restliches Wasser.
Welche Bewandnis hat es damit auf sich??
Könnte ich nicht das Pulver gleich in das ganze Wasser geben.
Wie macht ihr das so???
Danke für Eure Tipps.

Steffi

Beitrag von casi8171 06.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo!

Ganz einfach...

Wenn du das Pulver ins Wasser gibst, wird sich das Pulver nicht so gut auflösen.. Evtl. bekommst du sogar Klumpen.

Damit man sich genau an die Maßen halten kann, muss man erst ein bisschen Pulver im Wasser auflösen und dann das restliche Wasser hinzugeben. Ansonsten kämst du wahrscheinlich auf mehr oder weniger Flüssigkeit.. Das Kind wird dann u.U: nicht satt genug oder bekommt (bei zuwenig Flüssigkeit) Magenprobleme..

lg

Melli + Finn *14.12.05

Beitrag von casi8171 06.02.06 - 11:19 Uhr

Wenn ihr euch genau an die Maße halten wollt, kommt ihr aber auf andere Werte, wenn ihr das Pulver ins Wasser kippt... und nicht wie beschrieben anfertigt..

Beitrag von charly2611 06.02.06 - 11:22 Uhr

Ehrlich gesagt, habe ich es die letzten Tage ja genau nach Anleitung angefertigt, aber es war trotzdem immer mehr als es laut packung sein sollte.

Ist das nun gut oder schlecht??

Und soviel anders wird es sicherlich nicht werden, wenn man es gleich in die ganze menge Wasser tut.

Danke trotzdem für Deine Anmerkung. ich werde es einfach mal auprobieren. Mal schauen, was dann für eine Menge bei raus kommt und ob mein Kleiner es trotzdem trinkt.

Beitrag von natalie14876 06.02.06 - 10:54 Uhr

Also,das ist echt ein quatsch!Du kannst natürlich direkt das Pulver in das ganze Wasser tun,das machen viele von uns!Bei Aptamil klumpt gar nichts!!Und wenn das Wasser die richtige Temperatur hat,dann sowieso nicht.Für mich gibt es gar keinen Unterschied ob ich das Pulver erst in 2/3 Wasser gebe oder direkt in das Ganze!!

Liebe Grüsse

Natalie mit Helena ( 16 Wochen alt)

Beitrag von estrellademar 06.02.06 - 11:12 Uhr

Hallo Steffi,

klar kannst du das Pulver direkt ins gesamte Wasser geben. Ich habe auch eine Zeitlang Aptamil gefüttert (wurde mir dann aber zu teuer) und ich habe immer das ganze Wasser in die Flasche gefüllt und dann das gesamte Pulver dazu. Gibt bei Aptamil auch garantiert keine Klumpen. Kann man bei dem Preis ja auch erwarten.

Lg,

Tina + Max (*13.09.05)

Beitrag von charly2611 06.02.06 - 11:19 Uhr

Danke für Eure Antworten.

Ich werds dann einfach mal ausprobieren.

Nochmal Danke.