wasser!was soll ich nur tun

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von pauline1982 06.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo,

ich habe schon lange ein problem.ich weiß echt nicht was das sein könnte.
Und zwar habe ich richtig viel mit wassereinlagerungen zu tun.
Ich habe fast täglich meine beine,hände und gesicht angeschwollen (voller waser).
auf der waage zeigt sich das dann auch.
Wenn ich morgens drauf gehe und plötzlich 3 kilo mehr habe.
Nach ein paar tagen geht es dann langsam wieder weg und fängt dann wenn fast alles weg ist von neuem an.
Ich habe schon soviel versucht.Entwässerungstee,biofax nichts hilft.
Annanas aber nichts.
Wenn ich zum beispiel in einem geschäft gehe und mich dort länger aufhalte wenn es dort warmn ist dann schwellen meine finger so dick an das ich denke die platzen gleich.
Habt ihr eine ahnung was ich dagegen tun könnte.denn langsam nervt mich das total.
Ich habe es übrigens schon seit einigen jahren.

lg pauline

Beitrag von wasserlilie 06.02.06 - 11:11 Uhr

Hallo Pauline,

ich würde auf alle Fälle der Ursache, der Wassereinlagerung, auf den Grund gehen! Es ist nicht "normal" daß der Körper einlagert.
Ich habe auch hin und wieder solche Einlagerungen, aber bei mir ist die Ursache einer größeren OP, wobei mir viele Lymphknoten im Bauchraum entfernt worden sind.
Bei mir hilft nur: Die Ernährung umstellen und zwar, fast kein Fleisch und Wurst ( versteckte Salze, Pökelsalz usw.) essen. Lebensmittel mit versteckten Salzen meiden. Keinen Alkohol. Gesunde, körperliche Bewegung zBsp. Radfahren, schwimmen, spazieren gehen, wandern. Lymphdrainage ( wird von der Krankenkasse übernommen)
Mir hilft Yoga sehr gut!
Lass es aber auf alle Fälle nochmals ärztlich abklären. Ansonsten würde ich mal einen guten Heilpraktiker zu Rate ziehen!
Liebe Grüße#blume
Eni

Beitrag von sonnenstrahl71 06.02.06 - 12:38 Uhr

Lass es vom Arzt abklaeren !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Deine Wassereinlagerungen koennen viele Ursachen haben .

Manu

Beitrag von kati543 06.02.06 - 16:39 Uhr

Es komt immer darauf an, warum du soviel Wasser einlagerst. Manchmal versucht der Körper in dem Wasser das zu binden, was er kaum über die Nahrung aufnimmt - z.b. Salz. Dann ist jeder Entwässerungstee genau das Falsche. Das war übrigens ein Tipp meiner Hebamme - ist also nicht auf meinem Mist gewachsen. ;-)

Beitrag von meinmedia 06.02.06 - 21:49 Uhr

Hallo,

meine Freundin hatte das auch, es war die Schilddrüse! Aber es kann viele Gründe geben.

Trink doch etwas Brennesseltee, das Entwässert. Aber auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen.

Gruss