Ab wann bei Jungen die Vorhaut zurück ziehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von serefina 06.02.06 - 10:30 Uhr

Hallo,

Ich habe da mal wieder eine Frage.......und zwar war ich letztens zur u3 beim Kinderarzt habe diesen aber vergessen in der Eile zu fragen ab wann man bei Babys oder kleinen Jungs ( ich weiß es ja nicht) die Vorhaut zurück ziehen kann oder muss um sie sauber zu machen......??????
Bei kleinen Babys macht man es ja erst nicht...aber wann muss man es anfangen??????#kratz




Danke schon mal.....



LG Janine

Beitrag von mara299 06.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo !

Hab das Gleiche neulich erst unseren Kinderarzt gefragt ... er meinte frühestens im Vorschul - / Schulalter.

Meine Schwiegermutter bekam daraufhin einen halben Anfall weil sie meinte es sei zu spät. Ja, ja, Schwiegermütter wissen eh immer alles besser. ;-)

Der Kinderarzt meinte das uns das bei einer der Routine Untersuchungen gesagt werden würde, vonwegen "Es ist so weit!" ... vielleicht bittest du euren Kinderarzt dich dann auch daran zu erinnern ... ich vergesse sonst alles.

Liebe Grüße, Mara

Beitrag von fiori 06.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo,

ich meine das man es im ersten Lbj. nicht machen soll!?

Ich zumindestens habe das noch nie gemacht bei meinen Sohn und der ist jetzt 3.
Ich sehe erst jetzt das sich die Vorhaut zurückzieht und beim baden dann auch und so wird er schon sauber.

Fiori#blume

Beitrag von krokolady 06.02.06 - 10:55 Uhr

Also unter der Vorhaut muss immer regelmässig gereinigt werden. Ansonsten können auch mal böse Entzündungen enstehen.
Zudem muss immer sicher gestellt sein das die Vorhaut zurück zu schieben ist über die Eichel, so das man sicher sein kann das keine Phimose vorliegt.
Aber nicht mit Gewalt machen, sondern halt nur solang es leicht geht.
Kriegt man sie nicht gescheit zurückgeschoben sollte man den Arzt drauf aufmerksam machen. Bei Phimose ist eine kleine OP notwendig, die, laut Ärzten, am besten noch im Vorschulalter durchgeführt werden sollte.

Mein Sohn hatte das auch von klein auf und wurde dann mit 5 operiert.

Beitrag von cathie_g 06.02.06 - 16:48 Uhr

an der Vorhaut von Jungens hat man GARNICHT zu fummeln! Ich will garnicht wissen wievielen damit schon schlimmste Vernarbungen zugefuegt wurden. Bei Jungen ist die Vorhaut mit der Eichel verwachsen und zwar oft bis zum Vorschulalter. Solange reinigt sich die Eichel selber, da muss man echt nix ziehen und schon garnicht bis ueber die Eichel und schon garnicht als Erwachsener, da weiss man naemlich nicht wann die Schmerzgrenze erreicht ist. Das machen die Jungen schon selber, wenn sie sich entdecken und dann kann man in der Badewanne das mit der Hygiene erklaeren, aber auch da den Jungen selber machen lassen.

Enzuendungen gibt es beim echten Vorliegen einer Phimose (das merkt man daran, dass sich die Vorhaut extrem beim Pinkeln blaeht und richtig Urin zurueck haelt), oder wenn uebereifrige Eltern zu viel an der Vorhaut gezogen haben.

Catherina

Beitrag von fiori 06.02.06 - 11:06 Uhr

Hallo,

habe dazu mal einen Link gefunden.

http://www.eltern.de/gesund_schoen/gesundes_kind/vorhautprobleme.html?p=2

fiori

Beitrag von 32tanja 06.02.06 - 11:25 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird im März 8 und ich habe das noch nie gemacht.
Davon ab, würde er sich das jetzt eh nicht mehr gefallen lassen. Jungs in dem Alter haben auch ihre Schamgrenze.

Liebe Grüße

Beitrag von eve_chris 06.02.06 - 11:27 Uhr

Erstmal gar nicht!
Wie schon geschrieben wurde...erst im Vorschulalter!
Ansonsten macht man mehr kaputt als das es nützt!
Frage am besten bei der nächsten U den KiA, der wird dir das alles genauer erklären können!

Eve & Ben-Jeremias (24Wochen)

Beitrag von cathie_g 06.02.06 - 16:49 Uhr

an der Vorhaut von Jungens hat man GARNICHT zu fummeln! Ich will garnicht wissen wievielen damit schon schlimmste Vernarbungen zugefuegt wurden. Bei Jungen ist die Vorhaut mit der Eichel verwachsen und zwar oft bis zum Vorschulalter. Solange reinigt sich die Eichel selber, da muss man echt nix ziehen und schon garnicht bis ueber die Eichel und schon garnicht als Erwachsener, da weiss man naemlich nicht wann die Schmerzgrenze erreicht ist. Das machen die Jungen schon selber, wenn sie sich entdecken und dann kann man in der Badewanne das mit der Hygiene erklaeren, aber auch da den Jungen selber machen lassen.

Enzuendungen gibt es beim echten Vorliegen einer Phimose (das merkt man daran, dass sich die Vorhaut extrem beim Pinkeln blaeht und richtig Urin zurueck haelt), oder wenn uebereifrige Eltern zu viel an der Vorhaut gezogen haben.

Catherina