Hilfe! Schreckliche Rückenschmerzen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rickchen81 06.02.06 - 10:44 Uhr

Hallo,
ich weiß, es ist immer schwer, aus der Ferne irgendetwas zu diagnostizieren, aber vielleicht hat jemand ähnliches mitgemacht:
bin heute morgen gegen halb 6 auf dem Rücken aufgewacht und hatte wahnsinnige Schmerzen im Rücken (Lendenbereich?). Auch der Bauch hat ganz schön wehgetan. Es wurde nur sehr langsam besser und ist immernoch nicht ganz weg. Ich hab mich auf die Seite gelegt. Das Kleine war dabei besonders aktiv am Strampeln - aber ich weiß nicht, ob ein Zusammenhang besteht.
Mein Freund meinte, er hätte auch Schmerzen im Rücken, wenn er Blähungen hat - ok ein bisschen spielt da meine Verdauung auch verrückt, aber können solche Schmerzen dadurch verursacht werden? Hab auch hier auch schon von eingeklemmten Nerven gelesen ...?
Was kann ich zur Linderung/Vorbeugung machen?
Hoffe wirklich, dass ihr helfen könnt!!!!

Rike
22+1

Beitrag von zaubermous 06.02.06 - 11:12 Uhr

Hallo Rike,

wenns bis in den po oder sogar ins bein zieht, kann
es schon sein, dass deine gebärmutter auf den ischias drückt. mal dem FA mitteilen und aufs rückenliegen verzichten ;-)

gruss
melly SSW32+4