holzdecke streichen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von blumenfee40 06.02.06 - 10:56 Uhr

hallo!

als wir in unsere wohnung zogen, war in der küche eine holzdecke.
eigentlich mag ich das nicht so besonders, aber habe mich damit abgefunden.
es ist eiche hell und wohl holz mit einer kunststoffbeschichtung. bei dem material bin ich mir aber nicht so ganz sicher.
ich möchte diese decke jetzt weiß streichen.
meint ihr, daß das funktioniert?
und welche farbe würdet ihr nehmen?
klappt das wohl mit ganz normaler wandfarbe?

lg andrea

Beitrag von happysepp 06.02.06 - 11:37 Uhr

hallo !

also wen es keine naturholzdecke ist dan mußt du sehr vorsichtig sein.

naturholz kan man jederzeit mit lack überstreichen und dispersionsfarben gibts auch schon dafür , man sollte aber vorher nach herstellerangaben grundieren.

bei billigen paneelen ist die beschichtung oft aus geprägtem papier , wen man diese dan streicht wellt sich die oberfläche

bei teuren paneelen ist meistens ein sehr harte kunstoffoberfläche vorhanden die mit entsprechenden haftvermittlern vorbereitet und anschliesend dan gestrichen werden können. hier muß man aber wissen um welches oberflächenmaterial es sich handelt damit der richtige haftvermittler genommen wird , andernfals blättert die farbe wieder ab.
haftvermittler und grundierungen sind nicht gerade ein billiger spaß drum würd ich das eher einem fachmann überlassen

wen die decke nicht zu groß ist wird es dich billiger kommen die decke einfach ab zu nehmen oder gipskartonplaten drüber zu machen

Beitrag von blumenfee40 06.02.06 - 12:44 Uhr

hallo!

das hatte ich fast so befürchtet!
schade!
habe gerade noch mal drüber gefühlt. das mit dem papier kann schon hinkommen.
ob es teuer oder billig war , können wir leider nicht mehr sagen, weil es ja von den vormietern drin war.
meine idee war auch raus damit!
aber mein mann sagte, darunter sind latten angedübelt und somit dann über 100 löcher in der decke . dann müßte die ganze decke neu verputzt werden.
da habe ich so gar keine lust drauf.
werde jetzt wohl die wände schön gelb streichen, dann sieht der raum auch schon heller aus.

vielen dank und viele grüße andrea

Beitrag von happysepp 06.02.06 - 13:34 Uhr

hallo nochmal !

wie groß ist die decke ?
bei meiner bekannten haben wir die holzdecke unter 1cm gipskarton versteckt ! die kannst du einfach auf die alte decke (wen diese gut hält) schrauben und verspachteln . das ist nichtmal sehr schlimm vom aufwand her und zuasätzlich hast noch isoliert

Beitrag von blumenfee40 07.02.06 - 09:06 Uhr

nochmal danke an dich!

werde mich mal im baumarkt umsehen.

die decke hat schon ein paar qm. würde also wahrscheinlich doch ziemlich aufhalten.

trotzdem danke und viele grüße, andrea


Beitrag von liebelain 06.02.06 - 14:09 Uhr

Hallo Andrea,

mein Mann ist gelernter Maler und schwört bei unseren Holzdecken auf eine wasserbasierende Farbe namens Consolan. Die deckt und hält gut und stinkt nicht tagelang übel nach irgend welchen Lösungsmitteln. Es gibt sie in den verschiedensten Farbtönen, aber wegen der Helligkeit in den Zimmern würde ich immer wieder weiß wählen.

Allerdings mag es sein, dass die Decke erst gründlich abgewaschen werden muss, falls sie (Küchenabluft) fettig sein sollte. Dafür gibt es - wieder ein Tipp von einem befreundeten Malermeister - ein Mittelchen namens SE Anlauge. Damit könntest Du die Paneelen eventuell vorher bearbeiten. Aber erkundige Dich am besten in jedem Fall vorher in Deinem nächstgelegenen Fachgeschäft. Nicht, dass Du Dir den Kunststoff womöglich von der Decke ätzt.

Liebe Grüße,
Susanne

Beitrag von blumenfee40 07.02.06 - 09:11 Uhr

hallo susanne!

vielen dank für deine profitipps!
werde mich auch mal nach diesen sachen erkundigen und mich dann entscheiden.

da ich vor dem küchenfenster große tannen stehen habe und dann noch dazu die dunkle decke, ist es doch extrem dunkel bei uns.

mal sehen, aber ich glaube das richtig kräftig gelbe wände auch schon eine menge erfolg versprechen.

nochmal vielen dank und lg andrea