Diese blöde Ungewissheit nach der Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneewitchen83 06.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bin normalerweise nur stille Leserin, aber jetzt muss ich mir mal was von der Seele schreiben:

Ich habe Ende November die Pille abgesetzt, da ich nicht mehr damit klar gekommen bin und wir ab Mai sowieso ans üben gehen wollen. Meine erste Mens kam dann am 27.12. nach 38 Zyklustagen und ich war total happy#freu. Habe natürlich gehofft, dass auch der 2. Zyklus so um die 38 Tage hätte (oder vielleicht sogar kürzer):-p. Hätte meinem NMT also am 02.02. haben müssen. Bis jetzt tut sich aber rein gar nichts. :-[Dazu kommt noch das wir am 03.02. einmal nicht verhütet haben....... #augen Jetzt mach ich mir natürlich doch so meine Gedanken....!#kratz Glaube zwar nicht unbedingt das es nach diesem einen Mal gefruchtet hat, aber..... #schwitz Außerdem liegt an meinem Bett schon der Termometer bereit um Temparatur zu messen (rein aus Interesse, vor Mai wird eh nicht geübt) und ich will endlich damit anfangen können......
Am wievielten Zyklustag sollte man doch langsam mal zum Frauenarzt (60-70) #gruebel?

Würde mich über ein paar beruhigende Worte freuen !(Weiß zwar das nach Absetzen der Pille sowas normal ist, aber es nervt mich)

Liebe Grüße
ein unruhiges Schneewitchen

Beitrag von tweety83 06.02.06 - 12:17 Uhr

Hallo,
tröste dich bei mir ist es genauso. Habe meine Pille auch in dem Zeitraum wie du abgesetzt. Hatte meine Mens dann 42 tage später am 04.12.05, und das für 12 tage. Seid dem habe ich sie nicht mehr bekommen, also bin ich heute am 64 tag angelangt. Ich weiß auch nicht ob ich mal zum Arzt gehen sollte. Der Test am 24.01.05 war leider negativ.

mal schaun was draus wird, ich hoffe ja das es bei mir geklappt hat. #schwitz

Lieben Gruß Melanie

Beitrag von schneewitchen83 06.02.06 - 12:25 Uhr

Hallo Melanie,

danke für deine Antwort. Ich drücke dir die Daumen ! Ich werde noch 2 Wochen warten und dann mal einen Test machen. Falls der negativ ist, bleibt mir dann nichts außer warten fürchte ich....

Liebe Grüße
Marion

Beitrag von sheirakind 06.02.06 - 13:54 Uhr

Hallo,

diese Ungewissheit kenne ich. Ich habe die Pille im September abgesetzt. Bekam meine Mens bis Dezember genauso regelmäßig wie mit der Pille. Im Januar kam dann gar nix mehr. Ich war davon überzeugt SS zu sein. Drei Tests innerhalb von zwei Wochen waren aber negativ. Bin dann zum FA, und der meinte, das kann vorkommen, das der Körper so lange braucht, um sich wieder einzuspielen, ich wäre ja auch nicht mehr die frischeste mit 34j. ;-). Ich war richtig enttäuscht! #heul! Ich hab dann Tabletten bekommen, um die Mens einzuleiten, und die kam am 2. Feb. Ich hoffe jetzt, das es sich wieder eingespielt hat, weil wir ziemlich am üben sind.

Ich wünsche Dir trotzdem ganz herzlich, das es bei Dir jetzt schon geklappt hat!

#liebe LG

Nicole