An alle Mamis die selber kochen!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von matota 06.02.06 - 12:33 Uhr

Hallo.

Ich koche seit einiger Zeit für meine Tochter (1 Jahr) selbst bzw. ißt sie nun schon größtenteils vom Tisch mit. #huepf

Vorher hat sie immer die Menü-Gläschen ab dem 8. Monat (220g) bekommen.

Nun weiß ich leider nicht so recht, wieviel sie vom Tisch mitessen sollte, damit sie genug zu essen bekommt. Vorher war es einfach - Gläschen erwärmen und füttern - ein bißchen Obst als Nachtisch - Kind happy und satt. :-p

Nun meine Frage: Wiegt ihr das Essen ab, was Eure Kinder essen, damit ihr einen Überblick über die Gesamtmenge habt oder wie macht ihr das? Wieviel essen Eure so vom Tisch?

Würde mich über Eure Beiträge sehr freuen.

#danke und Gruß

Tanja + Annika *28.01.05

Beitrag von kleineute1975 06.02.06 - 12:51 Uhr

HI

ich koche auch selber meiner ißt aber noch aus den Gläschen die ich dann einfriere....

kann man das nicht mit Augenmaß abschätzen wieviel deine Kleine ißt ich meine wenn sie satt ist, ist sie doch eh nichts mehr ...

ich würde ihr was auf den Teller geben, will sie noch mehr, würde ich ihr was geben wenn nicht dann halt nicht...du siehst doch ob sie genug ißt willst du die Nahrung immer abwiegen ist doch quatsch.....oder?

LG Ute

Beitrag von netan 06.02.06 - 13:18 Uhr

Hallo,

ich würde ihr soviel geben, bis sie satt ist.

Mein Kleiner ist erst 4 Monate alt, ihm reicht ein Gemüse-Kartoffel-Gläschen 190g mittags jetzt schon nicht aus. Laut Ärztin soll ich ihm auch mehr als nur 1 Gläschen geben, halt soviel bis er satt ist.
Werde jetzt auch selber kochen, denn auf die Dauer ist es teuer mit den Gläschen.

Gruss
netan und #baby ( 4. Monate, 68cm, 8890g ) #augen

Beitrag von schnucki75 06.02.06 - 13:39 Uhr

Hallöchen!

Koche seit kurzem auch selbst für Bennet.
Habe mir kleine Dosen zum Einfrieren besorgt, mit 230 ml Füllmenge. Da weiß ich wieviel drinnen ist und wenn Bennet satt ist macht er den Mund eh nicht mehr auf.
Danach gibts noch Obstmus, mehr würd ich dann aber auch nicht geben.

Lg., schnucki & Bennet (11 Monate)