Nochmal eine Frage wegen Beikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von goldie3311 06.02.06 - 12:41 Uhr

Hallo

Meine Emily ißt mittags ein paar Löffelchen Pastinake. Aber es wird höchstens ein 1/2 Glas (wenn überhaupt) gegessen. Irgendwie wird es nicht mehr. Aber der Nachtisch (Apfel/Birne) paßt immer. Ich hab schon Karotten ausprobiert (auch selber gekocht), mag sie nicht.
Jetzt stell ich mir die Frage, ob ich ihr auch schon Gläschen ab den 6. Monat geben kann. Sie ist ja schon 7 MOnate alt, hat aber noch nicht soviel anderes gegessen. Ich denke mir, daß sie vielleicht davon etwas mag.
Dann wollte ich noch wissen, wie es mit dem Abendbrei ist. Kann ich es jetzt auch schon versuchen, oder wirklich nur dann, wenn die Mittagsmahlzeit komplett ersetzt ist?
Sie ist jetzt schon über einen Monat aus dem Gläschen, eben nur noch kein ganzes auf einmal.

Danke schonmal für die ANtworten.

Gruß

Kathrin m. Emily (*11.07.2005)

Beitrag von fiori 06.02.06 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich denke schon das du jetzt schon am Abend mit Brei anfangen kannst.
Sie ißt ja schon 1 Monat Brei,oder?
Und klar kannst du auch schon Gläser geben die ab den 6.Mon. sind.
Vielleicht mag sie einfach Kartoffeln,Pastinake nicht.

fiori#blume

Beitrag von josy 06.02.06 - 21:42 Uhr

Hallo,

unsere Maus bekommt seit Ende Dezember Beikost und bei uns hat sich die Menge auch noch nicht viel erhöht. Wenn sie schlecht isst, isst sie so 50 g. Und wenn sie gut isst, isst sie meist immer genau 100 g. Also sind wir noch weit weg von den überall beschriebenen 190 g, die eine Mahlzeit ausmachen sollen.
Doch jedes Kind ist halt anders und ich habe festgestellt, dass unsere Zoé halt nach 100 gr. pappsatt ist. Denn Mumi mag sie danach auch nicht mehr.

Vielleicht ist deine Kleine auch einfach nur schon satt nach einem halben Glas!?!

Lieben Gruß
Josy + Zoé Shana (*13.07.2005)