Vaterschaftsanerkennung und wo kann man seine eigene Geburtsurkunde beantragen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pfirsichring 06.02.06 - 13:08 Uhr



Hi Ihr Lieben,

nur 2 kurze Fragen: Auf welchem Amt lässt man die Vaterschaft anerkennen und wo kann man seine eigene Geburtsurkunde beantragen?
Leider ist meine vor Jahren abhanden gekommen, bis heute hab ich sie nicht gebraucht aber wir wollen ja unseren kleinen Wurm "anmelden" bzw die Vaterschaft anerkennen lassen und dazu braucht man ja auch die Urkunde der Mutter:-)

Würde mich über eine Antwort freuen.

Liebe Grüße
Pfirsich

Beitrag von schmirk 06.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo Pfirsich,

meines Wissens nach ist die Geburtsurkunde in dem Ort zu beantragen, in dem du geboren wurdest. Sofern es übers Internet nicht möglich ist (einige Standesämter bieten sowas an), musst du persönlich vorsprechen und deinen Perso oder deinen Reisepass vorlegen.

Liebe Grüße: S. + Mina (32. SSW)

Beitrag von naddel06 06.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo,
Vaterschaft weiss ich nicht. Aber die Geburtsurkunde beantragst Du beim Standesamt der Stadt in der Du geboren wurdest. Musste ich vor ein paar Monaten auch, hat glaub ich 8 Euro gekostet.

LG

Nadine

Beitrag von friesengirl 06.02.06 - 13:14 Uhr

Hallöchen,

soweit ich weiß, kann man VOR der Geburt eine Vaterschaftsanerkennung beim Jugendamt machen lassen.

NACH der Geburt kann man das auch in Verbindung mit der Anmeldung beim Standesamt machen.

Deine Geburtsurkunde, bzw. eine Neuasfertigung/Abschrift bekommst Du bei deinem Geburtsstandesamt also bei dem Standesamt, dass für deinen Geburtsort zuständig ist.

Gruß
Nicole

Beitrag von tini26 06.02.06 - 13:14 Uhr

Lieber pfirsich,

soweit ich informiert bin:

Vaterschaftsanerkennung auf dem Jugendamt machen lassen.

Geburtsurkunde müssen ja eigentlich Deine Eltern noch haben, wenn nicht, dann mußt Du es - denke ich - auf dem Standesamt beantragen, in der Stadt, in der Du geboren wurdest. Ich würde da bei dem Standesamt einfach anrufen und fragen, ob die dort Deine Geburtsurkunde haben. Das kostet dann wahrscheinlich ein paar Euro und Du kannst sie Dir da abholen.

LG TINI ET - 5

Beitrag von simone_2403 06.02.06 - 13:14 Uhr

Hallo

Vaterschaftsanerkennung kannst du beim Jugendamt machen und deine Geburtsurkunde bekommst du da,wo dein Familienbuch geführt wird,beim Standesamt.

lg

Beitrag von anyca 06.02.06 - 13:25 Uhr

Du mußt nicht beim Standesamt des Geburtsorts vorbeigehen, wenn Du nicht mehr da wohnst - das läßt sich auch auf dem Postweg erledigen.

Vaterschaftsanerkennung kann man auf dem Jugendamt machen.

Beitrag von wiwi22 06.02.06 - 13:33 Uhr

hallo,

die vaterschaftsanerkennung kannst du vor/ nach der geburt des kindes beim jugendamt oder standesamt deines wohnortes machen.
deine urkunde bekommst in der stadt/gemeinde wo du geboren bist, ruf an und die sagen dir mehr.
ich brauchte einfach nur die kopie meines personalausweises und die gebühr per post hinschicken.

lg sylvie

Beitrag von toffifee007 06.02.06 - 13:52 Uhr

hm.. also ich habe meine geb.urkunde nicht gebraucht #kratz mutterpass und ausweis haben gereicht....

bye bye
ina 24.ssw

Beitrag von julekr 06.02.06 - 13:56 Uhr

Hallo,
deine Geburtsurkunde bekommst du beim Standesamt der Stadt in der du geboren wurdest. Kostet aber Geld!
Die Vaterschaftsanerkennung machst du beim Standesamt deines Wohnortes!!
Kostet kein Geld!

Gruß Jule 34.SSW