Frage 2. Elternzeit/MuSchu

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von hupi 06.02.06 - 13:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unser Krümel wird in diesem Jahr 2 und wir wollen ein zweites Kind.

Aufgrund der wirtschaftlichen Lage möchten wir die 2. Elternzeit an die erste anschließen. Ich möchte und muss nach der 2. Elternzeit zumindest wieder in Teilzeit arbeiten.

Nun meine Frage. Die Elternzeit (ich hatte 3 Jahre beantragt) beginnt ja nach dem Mutterschutz. Wenn wir es nicht ganz termingerecht "hinbekommen" (wie es halt klappt), schließt sich an die erste Elternzeit wieder Mutterschutz und dann Elternzeit (werde auch wieder 3 Jahre beantragen) an?

Danke für Eure Antwort.

Grüßle

hupi#drache

Beitrag von alextra 06.02.06 - 13:29 Uhr

Hallo Hupi,

ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass die 2. Elternzeit 8 Wochen nach der Geburt Deines zweiten Kindes anfängt, ganz egal, ob Du von der ersten Elternzeit noch etwas 'übrig' hast.

Liebe Grüße
Alex & Lennart (21 Monate)

Beitrag von binebu1 06.02.06 - 13:39 Uhr

Hallo Hupi,

also mit der Elternzeit, Du kannst wenn Du vor Ende des 2. Jahres der Elternzeit wieder ein Kind bekommst, mit Zustimmung des Arbeitgebers, das dritte Jahr aufheben.

Falls das dritte Jahr Elternzeit schon angefangen hat, ist das nicht möglich.

Du hast wieder ganz normal Mutterschutz, sechs Wochen vor der Entbindung und acht Wochen danach.
(Bekommst von der Krankenkasse 13€ am Tag, mußt Du aber beantragen).

Hoffe ich konnt Dir helfen.

lg

Bine