Siebenbürger Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von gummibaerin202003 06.02.06 - 13:11 Uhr

Hallo an alle,
weißt jetzt gar icht ob ich hier richtig bin, aber werd tortzdem mal drauf los schreiben.
Bin mit meinem Freund + Family (alle Siebenbürger) im sommer auf die Hochzeit seines Cousins eingeladen! Dieser heiratet ebenfalls eine Siebenbürgerin.
Wollt mal fragen, da ich noch nie auf einer "beidseitigen" Siebenbürger Hochzeit war, ob es da spezielle Bräuche oder ähnliches gibt!? Würde mich interessieren da ich mich sehr für die "Herkunft" meines Freundes interessiere. VIell kann mir ja jemand was dazu erzählen!?? Wäre toll!
Ansonsten wünsche ich allen anderen hier eine traumhaft schöne Hochzeit!
Grüße

Beitrag von snukki 06.02.06 - 14:54 Uhr

Hallo,
ich weiß nichtmal was Siebenbürger sind #kratz#gruebel? Sorry, habe das noch nie gehört, klingt allerdings sehr interessant.

Magst du mir erklären, was Siebenbürger sind?

LG

Beitrag von gummibaerin202003 06.02.06 - 15:14 Uhr

Hi du,
klar erkläre ich dir das! Wußte es bis ich meinen Freund kannte auch nicht! :)
Siebenbürger sind Deutsche, die in nehm "Deutschen" Teil von Rumänien gelebt haben. Kann man sich so vorstellen die die Amerikaner, die mit Family und Co in den Kasernen Gebiten bei uns wohnen.
Vor ein paar hundert Jahren, müßte lügen den so 1400 oder 1300 keine Ahnung wurde den Deutschen damals ein Stück Land + Steuerfreiheit für eine gewisse zeit geboten, wenn sie in das heutige Rumänien, damalige Deutsche Gebiet umsiedeln. Ja dort lebten Sie dann bis ca. so vor 20 Jahren mit den Rumänern. Naja wegen der schlechten wirtschaftlichen Lage dort und weil sie von den Rumänern mehr und mehr als "ausländern" gesehen wurden siedelten sie dann alle zwischen 1980 ud 1990 nach Deutschland über! Das sind Siebenbürger. Sie haben halt noch ihre eigene Sprache (ähnelt dem deutschen, aber ich verstehe trotzdem kein Wort :-) !) und "Kultur" finds auch alles megaspannend! Dachte viell das jemand sich da auch auskennt! :)
Hoffe dir weitergeholfen zu haben! :)
Gruß

Beitrag von bd1179 06.02.06 - 21:43 Uhr

Hi,

bin selber in Siebenbürgen geboren und würde dir gerne helfen, allerdings ziehe ich es per Email vor - also wenn du Lust hast, melde dich unter b.bertleff@arcor.de

Gruß, Bettina