hund macht in den Keller

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von tulpenmaus7 06.02.06 - 13:37 Uhr

hallo,

wir haben einen Retreivermix . Er hat schon öfter in den Keller bei uns gemacht, und wir sind nicht sicher, ob er gesehen hat das das Katzenklo unten steht und sich denkt: na wenn die darf, darf ich auch, oder ob er noch öfter raus will. Danke für eure Antworten.


tm7#blume

Beitrag von cephir 06.02.06 - 17:11 Uhr

Wenn da ein K-Klo steht denkt der Lümmel sich: Au fein aaaaaaber mein Revier:-p

Beitrag von tulpenmaus7 06.02.06 - 19:18 Uhr

hallo,

meinst du? Wir sind heute nämlich erst um 1 Uhr mit ihm raus, davor war er gestern das letzte Mal um 10 Uhr dachte das wäre zu lang

tm#blume

Beitrag von bellababy 06.02.06 - 20:17 Uhr

öhm meinst du das letzte mal 22.oo Uhr und dann erst wieder um 13.00 Uhr mittags? oder hab ich das jetzt falsch verstanden? #kratz


lg
bellababy

Beitrag von tulpenmaus7 06.02.06 - 20:30 Uhr

ja stimmt...

Beitrag von bellababy 06.02.06 - 20:40 Uhr

also ich kann mir nicht vorstellen das du das ernst meinst aber wenn du meinst dein hund muss erst nach 15!!!!! Stunden wieder raus darfste dich nicht wundern das er dir sonst wo hin macht!!!!!

der arme Hund #schmoll

Beitrag von tulpenmaus7 06.02.06 - 20:55 Uhr

hi,

du hast recht. Es wird nicht mehr vorkommen.#schmoll

Beitrag von quiny 07.02.06 - 12:21 Uhr

Selbst schuld, sag ich da nur.

Wie fühlst du dich, wenn du 15 -16 Stunden nicht auf den Klo kannst? Ich glaub da würdest du auch die nächste Gelegenheit nutzen in die Ecke zu sch......, oder?

Beitrag von tulpenmaus7 07.02.06 - 13:53 Uhr

hi ,

danke für deine Antwort.


Gruß Tulpenmaus#blume

Beitrag von 12pfoten 06.02.06 - 22:07 Uhr

was macht dein hund den im keller,wenn er da "wohnt" würde ich auch rein pinkeln.
entweder ganz raus oder ganz rein,aber im keller ist ja schrecklich,falls es so ist.will dich nicht vollmeckern wenn ich falch liege.

Beitrag von tulpenmaus7 07.02.06 - 13:51 Uhr

hallo 12pfoten,

wir haben ein Haus, die Tür steht nach unten offen, weil unsere Hauskatze ihre Toilette da hat


LG Tulpenmaus#liebdrueck

Beitrag von 12pfoten 06.02.06 - 22:25 Uhr

ich nochmal,

das ist ja der absolute hammer,du schreibst hier das du mit deinem hund erst nach 15stunden rausgehst,bist du n bisschen blöde.
warscheinlich meckerst du ihn noch voll wenn er dann hinpinkelt oder kackt.
das dir nicht peinlich ist so eine frage, bei deiner art den hund zubehandeln, zustellen.
hast du erwartet das dir hier erzählt wird das ein artiger hund mind. 16stunden aushalten muss oder was??????
schäm dich!!!!!!!!!!
wenn du keine lust auf ihn hast,gib ihn lieber weg.du bist anscheinend nicht für tierhaltung bestimmt.

Beitrag von tulpenmaus7 07.02.06 - 13:45 Uhr

Mach mich nicht so blöd an, ich versuche alles das es meinem Hund gutgeht, ich weiß das es nicht richtig war, es wird auch nicht mehr vorkommen. Unser Hund ist glücklich , das bestätigen auch andere. Dazu muss ich sagen , dass er DUrchfall hatte. Schäm du dich dich aufzumupfen wie ein hysterisches Huhn, ich werde mich nicht rechtfertigen vor dir, aber so etwas kenn passieren und es tut mir leid. Natürlich hab ich meinen Liebling nicht angeschnauzt. Und merk dir eines: Schlechte Tierhalter, die ihr Tier nicht lieben fragen in diesem Forum nicht um Rat. Ich gebe mein Bestes und ich sehe auch ein was falsch ist aber du solltest aufpassen mit Verurteilungen. AUs. Basta

Beitrag von tulpenmaus7 07.02.06 - 14:00 Uhr

hi,

habe gerade erfahren, dass ein Hund nicht länger als 12 Std . Pause machen darf. Dann ist es natürlich klar . Ich wusste das nicht:-(. Sonst gingen wir immer in der früh.

Beitrag von trollmama 07.02.06 - 07:37 Uhr

Hallo!
Sagen wir es mal so: Ab sofort darfst Du nur noch alle 15 Std. aufs Klo. Was meinst Du wohl, wo Du überall hinmachst?
Eine Frage habe ich aber noch: Wenn Dein Hund schon 15 Std. aushalten muß, weil Du es nicht schaffst, mit ihm eine Gassirunde zu machen, wie ist das dann erst mit regelmäßigen und langen Spaziergängen?
Ganz ehrlich? Wenn ich in Deiner VK lese, daß Du ein Baby haben möchtest, würde ich Dir raten, diesen Wunsch erst einmal gaaaanz nach hinten zu stellen, bis Du in der Lage bist, wenigstens Deinem Hund gerecht zu werden!
Viele Grüße
Trollmama

Beitrag von tulpenmaus7 07.02.06 - 13:48 Uhr

hi Trollmama,

es stimmt: wer nicht seinem Tier gerecht wird, sollte kein Kind haben. Es ist richtig . Und es ist (hallo ) leider 1 Mal vorgekommen. AUs. Wir sind Menschen und leider machen wir nix perfekt. Habe erwähnt das es nicht mehr vorkommt. Unserem Hund geht es sehr gut, es liegt mir am Herzen.

Danke für deine konstruktive Kritik#liebe

Beitrag von tulpenmaus7 07.02.06 - 13:49 Uhr

und noch was zur Beruhigung: Er bekommt mindestens 2 Std Auslauf täglich und 15 Minuten läuft er? Na, darf ich jetzt ein Kind haben;-);-)