Zyklusdauer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamamia77 06.02.06 - 13:55 Uhr

Hallo!
Letztes Jahr im Juli habe ich die Pille abgesetzt. Und danach hat es sehr lange gedauert, bis ich wieder die Mens hatte. Und nur mit Hilfe von Agnucaston.
Das ist jetzt mein 3. Zyklus. Und der letzte Zyklus hat sage und schreibe 39 Tage gedauert.
Heute ist Tag 36. Ich habe beim letzten und bei diesem Zyklus unterschiedliche Symptome gehabt, wie Ziehen im Bauch, wellenartige Übelkeit usw. :-%

Dauert mein Zyklus jetzt immer so lange? Ist das noch im Normbereich? #kratz
Geht es jemandem ähnlich?

Schon mal Danke für alle Antworten! #danke

Beitrag von michi78 06.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo

Mein Zyklus ist auch immer so bei 34 - 39 ZT,.... nachdem ich die Plille abgestzt habe war er zwischen 26 und 60 ZT hat fast ein Jahr gebraucht bis er dann so bei meist 36 ZT ist.
Hab alles mögliche mit dem FA ausprobiert um ihn relemäsiger und kürzer zu machen aber auch nach 3 JAhren ist er immer noch gleich.

Michi

Beitrag von tibi 06.02.06 - 14:20 Uhr

Hallöchen
Also mein erster Zyklus nach der Pille dauerte 45 Tage. Jetzt im 2. hatte ich am TZ21 meinen ES, dass heißt dieser Zyklus geht auch in Richtung 40 Tage.

Aber ich mache mir gar keine Sorgen deswegen. Sollte das etwa? Lese hier oft von Mädels, die dass schlimm finden ich. Klar bei KiWu muss man länger warten, aber gibts sonst was das ich wissen sollte?

Grüße tibi

Beitrag von mamamia77 06.02.06 - 14:20 Uhr

Hast Du auch Agnucaston genommen? Das hat mir gut geholfen!

Beitrag von mela11382 06.02.06 - 21:10 Uhr

hi

ich hab vor einem jahr die pille abgesetzt und hab bis heute unregelmässigen zyklus (zwischen 42 und 60 tagen). jetzt beginn ich mit clomifen, da meine tempikurve keinen eisprung angezeigt hat.
ich würd dir empfehlen tempi zu messen und das dann mit dem fa zu besprechen, er wird dann gucken und bei bedarf untersuchungen machen.

viel glück

Beitrag von mamamia77 06.02.06 - 22:27 Uhr

Danke, ich werd vielleicht doch mal mit Tempi messen anfangen. Wollte ich bisher eigentlich noch nicht so..

Aber was macht man nit alles, gelle!#kratz