Wie soll es nur weiter gehen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tine067 06.02.06 - 14:33 Uhr

Hallo,
ich habe schon in den Foren nach ähnlichen Beiträgen gesucht, aber nicht weiter gekommen.
Mein Problem ist unsere finanzielle Situation. Mein Mann hat vor einem Jahr für seine Firma Insolvenz angemeldet. Das Verfahren ist noch nicht abgeschlossen, aber da er auch privat gebürgt hat, steht er vor einem riesigen Schuldenberg. Mittlerweile ist er für 700,-Euro in einem Betrieb angestellt, so kam er wenigstens aus der privaten Krankenkasse raus. Übrig bleibt von ihm kaum etwas, da er in den letzten Monaten das Konto überzogen hatte (als er noch Beiträge für die Krankenversicherung bezahlte).
Ich habe einen Teilzeitjob und verdiene ca. 850,- Euro, eine Aufstockung ist leider vom Arbeitgeber aus zZ. nicht möglich. Ich habe schon meine Lebensversicherung und mein Auto verkauft, aber jetzt ist alles Ersparte aufgebraucht. Ich suche schon das letzte Jahr einen Nebenjob, finde aber nichts, was mit meinem Job, Kinder und ohne Auto machbar wäre.
Wir haben 2 Kinder im Kindergartenalter und bezahlen mit 450,- Euro unser Haus ab.
Ich habe Angst mir einen anderen Vollzeitjob zu suchen, da ich jetzt einen festen Vertrag habe und die Arbeitszeit (in der Nacht) für meine Kinder am besten ist. Dieser müsste auch erstmal zu finden sein.
Hat jemand einen Tipp für mich? Bin so langsam aber sicher am Ende.

Vielen Dank fürs Zuhören
Tine

Beitrag von kati543 06.02.06 - 14:44 Uhr

Geht doch einmal zusammen zur Schuldnerberatung. Dort kann man euch sicher helfen. Außerdem gibt es auch noch ein paar staatliche Hilfen, die man in eurem Fall beantragen könnte.

Beitrag von laulau 06.02.06 - 14:58 Uhr

Wo man eigentlich immer einen Job bekommt, ist in Hotels als Nachtportier. Da verdient man nicht schlecht.
Der Job ist recht ruhig und der Verdienst ist gar nicht so schlecht. Vollzeit ca. 1600 Euro.

Gruß
#blumeLaulau

Beitrag von manavgat 06.02.06 - 19:41 Uhr

Geh zur Schuldenberatungsstelle. Zahle keine Kreditraten, bis alles geklärt ist und beantrage ergänzendes ALG 2.

Gruß und behalte die Nerven!

Manavgat