Wichtige Frage zum MUMU!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angy2507 06.02.06 - 14:50 Uhr

An alle MUMU Experten!!

Ich habe schon in der Forum suche nach geschaut, aber keine Antwort auf mein MUMU Problem gefunden!!

Ich beschreibe es mal!!

Hmmm, ich schaue seid der letzten :-[ immer nach wie sich der MUMU anfühlt!

Ich bemerkte auch das er (was ja richtig ist) zum ES hin nach vorne kommt weicher wird und sich öffnet (hab ich auch gefühlt) danach ging er wieder nach hinten war aber bis vor kurzen noch leicht geöffnet und seid heute an meine NMT ist er hinten und geschlossen (gestern abend auch schon) fühlt sich weich/festlich an halt anders als wo ich damit angefangen habe!!

Wie sollte er denn sein wenn ich meine Mens bekomme also rechnen tu ich mit der :-[ noch!!??

Hier mal mein ZB, NMT von Urbia falsch berechnet denn so einen langen Zyklus hab ich dann auch wieder nicht!!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=67184&user_id=590273

Ich #danke für eure antworten!!

#liebdrueck euch angy

Beitrag von nana2310 06.02.06 - 15:02 Uhr

Hall Angy!

Zu deinem MuMu-Problem kann ich dir nicht helfen, aber zu der NMT-Sache wollte ich was sagen. Urbia berechnet den NMT 14 Tage nach Eisprung. Das ist richtig so. Die Zeit nach dem Eisprung liegt immer zwischen 14 und 16 Tagen, die Zeit davor kann variieren. Also vermute ich mal, dass dein Eisprung sich verzögert hatte und du dadurch diesen Monat einen langan Zyklus hast, sich also dein NMT verschiebt.

Viele Grüße,
Nana

Beitrag von fati_33 06.02.06 - 15:28 Uhr

Hi Angy,

also ich denke Dein ES war so wie Du Ihn vermutest, aber dass ist ja nicht Deine eigentliche Frage.

Der Mumu, ja dass ist so eine Sache. Für mich auch ein Buch mit sieben Siegeln. Ich habe die letzten Tage auch gegoogelt und in alten Forumsbeiträgen gesucht, aber keine vernünftige Antwort gegeben.

Ich untersuche nun auch schon seit einigen Tagen meinen Mumu. Mein NMT war eigentlich schon Gestern, doch da ich bis Gestern Utrogest genommen habe, rechne ich erst Morgen mit der Mens. Ich hoffe natürlich, dass sie nicht kommt ;-)

Also mein Mumu fühlt sich eher fest an, wie ein unreife Pflaume. Ich kann deutlich den Knubbel (Ich glaub das nennt man Nase) und den Schlitz spüren. Ich glaube der Schlitz ist geschlossen. Außerdem sitzt der Mumu eher hinten. Besonders ist mir aufgefallen, dass mein Scheideneingang sehr eng und fest ist, so dass es garnicht so einfach ist, da überhaupt rein zu kommen.

Ich beobachte das jetzt einfach mal weiter, wenn die Mens dann kommt, dann weiß ich es wenigstens fürs nächste mal.

LG Fati.