3-D umsonst mit Überweisung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine3002 06.02.06 - 15:38 Uhr

Ich habe mal eine Frage.

Ich bin ja am Anfang der Schwangerschaft geröngt worden (da wußte ich es noch nicht). Nach Feststellung der Schwangerschaft sagte meine FÄ, dass ich mir erstmal keinen Kopf machen soll und sie mich dann um die 22. SSW herum zur Fehlbildungsdiagnostik/Feindiagnostik schickt. Sie selbst hat wohl nicht die Geräte dafür.

Heute habe ich dann eine Überweisung bekommen, darauf steht wortwörtlich: Grav, Fehlb.-angst, Ausschl. Fehlbildg

Außerdem hatte sie bereits einen Termin bei einem anderen FA für mich ausgemacht. Ich fragte dann nach 3-D-US. Und sie sagte, dass man das gleich verbinden könnte, nur müßte ich dann nach Hannover fahren und den Termin bei dem anderen Arzt absagen. "Kein Problem", sagte ich und sie gab mir eine Adresse.

Ich habe dort angerufen und die Sprechstundenhilfe meinte, mit der Überweisung, die ich habe, könnte man den 3-D-US umsonst machen, ganz sicher ist sie sich aber nicht. Sie hätten sogar 4-D, was auch immer das bedeutet. Sonst kostet das 200 Euro.

Jetzt meine Fragen: Was bedeutet "Grav" in der Überweisung? Stimmt es, dass der 3-D umsonst ist, wenn man eine Überweisung hat? Wie läuft ein 3-D US ab? Was ist ein 4-D US?

Beitrag von sonne1973 06.02.06 - 15:47 Uhr

Hi Bine,

ich hab auch so eine Überweisung von meinem Arzt bekommen. Er hätte es auch machen können, dann hätte ich es aber bezahlen müssen (80 Euro), also lass ich das jetzt bei diesem Arzt machen, an den ich überwiesen wurde. Dort ist das kostenlos. Warum und weshalb das so gehandhabt wird, weiß ich nicht. Dieser Arzt macht aber wohl den lieben langen Tag nix anderes als Feindiagnostik ;-)

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das sowieso ein 3D-Ultraschall, weil ja bei der Feindiagnostik auch alle Organe genau untersucht werden auf Fehlbildungen. Grav bedeutet übrigens vermutlich Gravidität (also Schwangerschaft ;-) )

Was genau ein 4D-US ist, wüsste ich auch gern. Kann sein, dass das zudem noch bewegt ist, also funktioniert wie ein Video. Beim 3D hast Du ja nur ein Standbild. Da wird sozusagen an einer Stelle, wo der Arzt gute Chancen sieht, der normale US eingefroren und dann baut der Computer eine 3D-Simulation Deines Babies auf. Ich hatte das schon mal in der 13. ssw und war ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht, weil das aussieht, als wäre der kleine Wurm ein "Lehmmonster", überall so dicke Wülste drumrum. Naja, ich denke, ab und an kommen wohl auch ganz schöne Bilder raus. :-D

Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen

Alles Gute & liebe Grüße

Andrea + prinzessin 23. ssw #baby

Beitrag von bine3002 06.02.06 - 15:56 Uhr

Soweit ich weiß ist ein Fein-US noch was anderes als 3-D. Den Feindiagnostik-US hätte der erste Arzt gemacht, bei dem ich schon den Termin hatte. 3-D kriege ich jetzt nur, weil ich danach gefragt habe.

Und 4-D ist halt 3-D nur live, also mit bewegten Bildern. Auch schön, freu ich mich schon drauf.

Das wäre ja echt geil, wenn ich da nichts bezahlen müßte. Ach eigentlich auch egal, Hauptsache gesund :-)

Beitrag von nisivogel2604 06.02.06 - 15:52 Uhr

Hallo,
also ich habe von meiner Fä auch eine Überweisung bekommen und musste weder 3D noch 4D (echtzeit aufnahme, wie Video, man kann den Zwerg richtig beobachten) bezahlen. (Hatte kein Fehlbildungsrisiko un diese Leistung 2 mal so erhalten, das dritte mal war ich hin, weil ich keine Kindsbewegungen hatte)
LG Denise (38 SSW)

Beitrag von bine3002 06.02.06 - 15:59 Uhr

Ach das ist ja supi, dann kann ich ja das Ersparte sinnlos verprassen bzw. gleich danach bei IKEA für ein Kinderzimmer ausgeben... oder für 'ne Prothese falls am Baby was fehlt ;-) Sorry, ich rede immer echt gemein von meinem Zwerg.