Was hat Max gegen die Flasche (Wasser/Tee)???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessy2005 06.02.06 - 16:17 Uhr

Hallo Mamis,

Max bekommt nun seit drei Wochen mittags sein Breichen. Da er erst knapp über fünf Monate alt ist, bin ich ganz langsam angefangen und gebe ihm momentan ein halbes Gläschen - findet er auch ganz toll.

Dazu sollte er natürlich auch was trinken. Aber Max hat auf Fläschen so gar keine Lust - im ürigen stille ich sonst noch voll. Fläschen kennt er also bisher auch noch gar nicht.

Es ist nicht so, dass er das Wasser oder den Tee nicht mag, wenn ich ihm was auf dem Löffel gebe, nimmt er das schon, nur aus dem Fläschen will er nicht trinken.

Versuche es immer wieder und manchmal nuckelt er auch ganz kurz.

Kennt ihr das auch und wie hat sich das bei Euch entwickelt? Habt ihr nen "Trick" oder versucht ihr es auch einfach immer wieder?

#danke#danke#danke für Eure Antworten

#liebe Grüße
Jessy + Max (der kleine Möhrchen-Liebhaber)

Beitrag von sandrapr 06.02.06 - 19:16 Uhr

Hallo!

Hab auch mit knappen 5 Monaten mit Beikost gestartet und auch Chiara hat in der ersten Zeit keine zusätzliche Flüssigkeit zu sich genommen. Erst als wir zwei Mahlzeiten mit Brei ersetzt haben, hat es auch mit dem Trinken geklappt.

Mach dir keine Sorgen, so lange du stillst bekommt sie genügend Flüssigkeit und wenn sie zusätzlich Durst hat wird sie auch Tee od. Wasser trinken. Biete es ihr nur immer wieder an.

Liebe Grüsse Sandra