Frage wegen Doxycylin (Anitbiotika) !!! Viell. auch Hebi Gabi

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnulli78 06.02.06 - 16:42 Uhr

hallo an alle,

vielleicht kann mir jemand von euch helfen. war gerade bei arzt und der hat einen unterleibsinfekt festgestellt.:-[

nun da wir gerade in der übungsphase zum schwanger werden sind habe ich bedenken diese zu nehmen da ich am WE meinen NMT habe. #kratz

ich denke ja nicht das er heute schon hätte sehen können ob ne SS möglich wäre. nun wenn ich aber doch schwanger sein sollte und ich nehme die tabletten, was dann???? #kratz

ist es schädlich für das ungeborene? ich habe darin keine ahnung. im beipackzettel steht das man es ab dem 4. Schwangerschaftsmonat nicht nehmen darf. aber was ist mit der zeit davor? ich doofi hab vergessen zu fragen. :-(

hat jemand von euch mal antibiotika nehmen müssen während eurer schwangerschaft? hatte es irgendwelche auswirkungen?

hoffe auf hilfreiche antworten

LG Heike

Beitrag von efeu 06.02.06 - 16:49 Uhr

Hi!
Dann solltest du Doxycyclin AUF KEINEN FALL nehmen! Denn das ist in der SChwangerschaft kontraindiziert!
Ruf am besten noch einmal deinen Arzt an und lass dir etwas anderes verschreiben, denn es gibt auch Antibiotika die man nehmen darf ( Penicilline, Cephalosporine und Erythromycin) und welche auch bei solchen Sachen helfen!
Lg, Maya!