Mumi aufwärmen und warmhalten??? Dringend!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffix77 06.02.06 - 17:21 Uhr

Hallo,
Habe folgendes Problem: Wenn ich meine abgepumpte Milch auf Körpertemperatur aufwärme und mein Sohn trinkt sie nicht gleich, wie kann ich sie am besten auf dieser Temperatur halten? Im Fläschchenwärmer wird sie immer zu heiß (habe ihn geschenkt bekommen und keine Gebrauchsanleitung mehr, evt. defekt??) und in der Isoliertasche kühlt sie doch recht schnell ab...(Vielleicht bin ich auch einfach nur zu doof...).Habt ihr Tips? Und wie lange darf man sie überhaupt warmhalten? Sind 45 Min zu lange??? Danke für eure Antworten!
LG Steffi

Beitrag von pohane 06.02.06 - 17:25 Uhr

hi,

ich habe zwar mumi nie warmhalten müssen, kam immer gut aus der brust, muss es aber jetzt mit der folgemilch machen. ich halte sie nie länger als ne stunde warm. ich denke, dass ist mit mumi auch o.k.
mein flaschenwärmer hat 3 verschiedene temperaturregelungen. zum warmhalten stelle ich ihn auf die 1. nach ner stunde ist es zwar auch etwas heißer, aber nach spätestens zwei minuten trinkfertig.
lg

Beitrag von ximaer 06.02.06 - 17:26 Uhr

Muttermilch darf gar nicht warmgehalten werden.
Was nach dem Aufwärmen nicht getrunken wird, muss verworfen werden.

Grüße
Suse

Beitrag von steffix77 06.02.06 - 17:32 Uhr

Eine Hebi sagte mir, maximal 1 Stunde wär ok! Wollte nur nochmal andere Meinungen hören, da ich mich nicht auf eine verlassen will...Aber was stimmt denn nun...??????????? Steffi

Beitrag von ximaer 06.02.06 - 17:42 Uhr

Hallo,
ruf doch zur Sicherheit eine Stillberaterin der La Leche Liga oder AFS an, die wissen es ganz genau.

Meinen Infos zu Folge ist eine Stunde definitiv zu lang, denn in dieser Zeit findet eine Bakterien-Explosion statt.

Grüße
Suse

Beitrag von zwillinge2005 07.02.06 - 09:18 Uhr

Hallo Steffi,

Mumi kannst Du auch unbesorgt bei Raumtemperatur füttern. Ich nehme an, dass Du keine frisch abgepumpte Mumi, sondern aus dem Kühlschrank oder Tiefkühlfach nimmst.

Wenn die Mumi wegen zu langer Fütterung also wieder kalt ist kannst Du sie einfach weiterfüttern, aber eben nicht erst Stunden später, sondern ca. noch eine Stunde, sonst ist die Gefahr gross, dass sich Bakterien vermehren, da die Flasche ja offen war.

LG Andrea