Vorzeitige Wehen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandrinchen77 06.02.06 - 17:58 Uhr

Hallo Ihr's,

jetzt war ich heute beim FA und da hat das CTG Wehen angezeigt. Nun bin ich gleich krankgeschrieben wurden und muß auch morgen nochmal hin zum CTG.
Habe so Magnesium Tabletten bekommen, die soll ich einnehmen und die Ärztin will nun miorgen sehenm, ob es was geholfen hat.

Nun war ich natürlich total durch den Wind. Ich habe heute früh schon ein leichtes Ziepen gespürt, mir aber ehrlich gesagt nichts dabei gedacht.
Ich hoffe nur morgen geht es wieder, damit ich wenigstens zu meinem Schatz fahren kann. Da wir pendeln, haben wir das nämlich immer so gemqacht, dass er mich wenn ein Arzttermin war Sonntags hier bei meinen Eltern abgesetzt hat und losgefahren ist und ich bin am nächsten Tag mit dem Zug hinterher.
Und nun sitz ich hier ganz allein... Da ausgerechnet meine Eltern, wie sollte es in so einem Fall auch anders sein im Urlaub sind die Woche. War ja klar und da ist es hier ganz schön einsam.

Hier hat bestimmt auch noch jemand vorzeitige Wehen, was habt ihr da gemacht? außer Ruhen und Magnesium einnehmen.

Besten Dank fürs zuhören bzw. mitlesen und schonmal Danke für Antworten.

Sandra

Beitrag von skosi 06.02.06 - 18:04 Uhr

Hi Du,

erst mal Ruhe bewahren. #liebdrueck Wie weit bist Du denn?

Ich hatte ab der 29. SSW vorzeitige Wehen, musste sogar eine Woche ins Krankenhaus und bekam Wehenhemmer. Meine Wehen haben auf den Gebärmutterhals und den MuMu gewirkt. Ich habe fast 12 Wochen nur gelegen (kein Haushalt, kein Sex, nicht mal kurz zum Bäcker) und Magnesium in mich hinein geschaufelt und meine Kleine kam am ET zur Welt.

Also Ruhe, Schonen und noch mal Ruhe. Ich weiß, das ist nervig, aber Du tust es für Deinen Zwerg.

LG und Kopf hoch
Simone mit Emily (*10.01.06)

Beitrag von sandrinchen77 06.02.06 - 18:09 Uhr

Hallo Simone,

danke für deine schnelle Antwort. Ich bin gerade in der 29. Woche.

Mein Muttermund war heute früh geschlossen, da hat die Ärztin extra nachgeschaut. Jetzt muss ich eh erstmal morgen abwarten, vielleicht geht es ja da wieder..

Naja, wie sagt man so schön Kopf hoch.
Man macht sich halt bloß Sorgen, daß ist ja das schlimme dabei.

LG Sandra

Beitrag von skosi 06.02.06 - 18:15 Uhr

Ja ich weiß, und die Sorgen hören einfach nicht auf. Erst recht nicht wann das #baby dann da ist.

Versuche positiv zu denken, denn Streß (auch seelischer) löst ja auch Wehen aus. Wird sicher alles gut gehen, und wenn Dein MuMu noch zu ist, ist doch alles halb so wild.

Alles Gute weiterhin für Dich, ich drück die Daumen #pro

LG
Simone

Beitrag von sandra3008 06.02.06 - 18:07 Uhr

Hallo Sandra,

ich kann deine Sorge verstehen, aber wenn Sie dich nicht gleich ins KH überwiesen hat wird es nicht so schlmm sein.

Ich hatte das bereits in der 19 SSW und mußte auch ne Woche im Krankenhaus liegen deshalb.

Nach Bettruhe und magnesium wars aber wieder gut und wir habens inzwischen über zehn Wochen weiter geschafft.

LG
Sandra 31 SSW

Beitrag von sylkeg 06.02.06 - 18:17 Uhr

Hi Du,

ich bin leider in der gleichen Lage wie Du, nur dass ich schon in der 34. SSW bin. Ich habs letzten Freitag erfahren und war auch total perplex, weil man von einem auf den anderen Tag nur noch liegen soll. Ich darf allerdings ein bißchen Spazieren gehen jeden Tag und mach mir auch schon mal was zu essen o.ä.

Ich denke aber nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst, wenn mit dem Muttermund alles ok war. Wenn man bei Google "vorzeitige Wehen" eingibt, kommt als zweiter Link folgende Info einer Hebamme:

"Zuerst gilt es zu unterscheiden, ob Sie nur Schwangerschaftswehen haben, die man auf dem CTG sieht, aber nicht wirklich schmerzhaft sind, oder ob sich der Muttermund öffnet, und Ihr Baby sich schon auf den Weg machen will. Oft gerät man in helle Aufregung, weil keiner einem den Unterschied erklärt. Ich glaube manchmal, dass manche Ärzte ihn selber nicht wissen."

Das zeigt, finde ich, dass es meistens gar nicht so schlimm ist, aber dass die Ärzte eben einmal lieber zu vorsichtig sind als einmal zu unvorsichtig. #bla#bla ;-)

Trotzdem: Kein Risiko eingehen und schön schonen! Ansonsten hat mir meine Hebamme noch ein Rezept für einen Tee aufgeschrieben, den Du Dir in der Apotheke zusammestellen lassen kannst und der die Gebärmutter beruhigen soll:

Baldrian
Hopfen
Johanniskraut
Majoran
Melisse
Thymian

alles zum gleichen Teil, z.B. je 30 g; 2-3 Mal am Tag trinken (schmeckt schäußlich ;-)), auf eine Tasse 1 großen gehäuften Esslöffel von dem Zeugs


LG, Sylke

Beitrag von bine080 06.02.06 - 18:53 Uhr

Hallo,Sandra!

das tut mir leid für Dich *lassDichdrücken*

Ich bin am Anfang der 18.ssw ins KH eingeliefert worden mit Wehen+verk. Gebärmutterhals#heul
Habe nur Magnesium bekommen+strenge Bettruhe (aber ich durfte sogar Duschen+Pipi-machen gehen:-))

Nach drei Tagen wurde ich endlassen und nach einer weiteren Woche Bettruhe zu hause hatte sich meinGMH wieder auf sein altes verlängert#freu
Die Wehen waren schon im Krankenhaus am 2.TAg verschwunden#freu

Du siehst,so schnell kann sich alles wieder bessern#pro

Wichtig ist,dass Du Dich wirklich schonst,d.h. KEINE Hausarbeit,KEIN Einkaufen gehen,KEIN #sex


Alles,alles Liebe#liebe

Bine+Florian inside 30.ssw#huepf

Beitrag von jessyfilou 06.02.06 - 19:33 Uhr

Hallo Sandra,

ich habe auch seit der 22 SSW vorzeitige Wehen.#heul
Ich muss am Tag 1000mg Magnesium einnehmen und so gut es geht Ruhe halten und keinen#sex haben.
Ich halte mich auch echt daran,bevor ich Stationär ins Krankenhaus muss.
Habe öfter am Tag einen ganz harten Bauch.:-(

Mein FA hat gemeint: solange es sich nicht auf den Gebärmutterhals oder den MUMU auslöst,dann ware es nicht so schlimm.

Liebe Grüße
Jessy (27 SSW)#flasche