Kein Unterhalt vom Kindesvater

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von knabsi 06.02.06 - 18:07 Uhr

Hallo. Bin 28 Jahre und Mutter von 4 Kindern im alter von 11,8,5 und 2 Jahren. Seit drei Jahren bekomme ich keinen UH für meine 3 ältesten. Das JA unternimmt nichts weiter bin kurz davor ihn zu verklagen. Wer hat ähnliches durchgemacht?

Beitrag von manavgat 06.02.06 - 19:32 Uhr

Ich habe nur ein Kind (13). Der Vater zahlt seit 18 Monaten nicht, die Strafanzeige wegen Unterhaltspflichtverletzung ist in Vorbereitung.

Gruß

Manavgat

Beitrag von knabsi 07.02.06 - 09:40 Uhr

Und wie hast du das geschafft das da endlich was unternommen wird? Bei mir tut sich seit fast 3 Jahren nichts. Das Jugendamt fühlt sich da auch nicht verantworlich.

Beitrag von manavgat 07.02.06 - 15:25 Uhr

Mein Anwalt macht das für mich.

Dem Jugendamt ist es scheißegal, da meine Tochter (mit 13) kein UVG mehr bekommt.

Gruß

Manavgat

Beitrag von knabsi 07.02.06 - 16:26 Uhr

Die machen mir alle keine großen Hoffnungen weil er keine Lust hat zum arbeiten da wäre ja nichts zu holen sagt man zu mir

Beitrag von luise.kenning 07.02.06 - 12:03 Uhr

hallo knabsi,

meine fragen:

1. bist/warst du verheiratet mit dem KV?
2. sind die kinder alle vom gleichen Vater?
3. bekommst du leistungen nach dem unterhaltsvorschussgesetz?
4. wie wurde der unterhalt festgelegt? jugendamt/gericht? freie vereinbarung?
5. hast du dir die unterhaltsvereinbarung titulieren lassen?

Ich würde Dir gern helfen,

Luise

Beitrag von knabsi 07.02.06 - 13:57 Uhr

Hallo und danke für die Mail. Nein mit dem Kindesvater war ich nicht Verheiratet und er ist der Vater aller 3 Kinder. Bekomme seit fast 3 Jahren Unterhaltsvorschuß was für den großen jetzt ausläuft. Der UH wurde vom Jugendamt nach der Geburt festgelegt. Auf die Frage ob er tituliert ist kann ich Dir keine Antwort geben weil ich es nicht weiß. Hast du selber Kinder und das gleiche Problem?

Beitrag von luise.kenning 07.02.06 - 16:05 Uhr

hallo knabsi,

ja und nein. ich habe zwar eine tochtzer, aber ich leben mit dem papa der kleinen glücklich zusammen.

aber: mein partner hat schon einen "großen" sohn (8 ist er jetzt) und die KM macht uns das Leben schwer. Ich kenne also beide Seiten.

Um Dein Problem zu lösen:

Geh zur Rechtsantragsstelle Deines Gerichts mit der Unterhaltsvereinbarung des Jugendamtes und dem Unterhaltsvorschussbescheid und lass Dir Deinen Anspruch titulieren. Dann kannste ihm einfach den Gerichtsvollzieher vorbeischicken.

LG

Luise

Beitrag von knabsi 07.02.06 - 16:23 Uhr

Danke für deinen Rat. Wede ich tun