Frage wegen Caritas.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alizeeceline 06.02.06 - 18:08 Uhr

Heute waren wir bei der Caritas, um dort Geld für Umstandskleidung und Erstaustattung zu beantragen. LEIDER sind mein Mann und ich z.Z. ALG 2 Empfänger. Und da hieß es, dass man das als Geld nicht bekommt, wenn man ALG 2 bezieht,denn bei der ARGE beantragt man ja schon Geld für Umstandskleidung und Erstaustattung und sonst würde man das ja doppelt bekommen. Allerdings ist das Geld von der Caritas höher, aber man bekommt das nur, wenn mindestens einer von uns beiden arbeiten geht. Stimmt das?

Für alle, die jetzt denken, "Toll, das 3 Kind, aber keine Kohle haben!" : Solche Sprüche kann ich mir hier ständig anhören. Meinen Mann haben sie letztes Jahr im Dezember noch in der Probezeit rausgeschmissen und ich mußte meinen Minijob wegen Nachtarbeit und schwerem heben leider aufgeben. :-(

Celine 12.12.99, Alizee 2.2.02 und Aline ET 03.05.06

Beitrag von winnie_windelchen 06.02.06 - 18:13 Uhr

Hallöle!
Von mir kommt garantiert kein dummer Spruch denn uns geht es genauso. Ich kenn mich mit der Caritas nicht so gut aus aber wenn die euch das so gesagt haben, wird das dann ja so sein. Ich geb dir einen besseren Tip. Wendet euch mal an das DRK. Hat bei mir alles wunderbar funtkioniert. Wenn du Fragen hast, meld dich. windelchen@gmx.net
LG Winnie

Beitrag von claubit0206 06.02.06 - 18:20 Uhr

Hallo,
ich hab bei Caritas einen antrag gestellt. Du bekommst auch geld wenn keiner von euch arbeitet.

Lg.Claudia 14+2 ssw

Beitrag von akitiann 06.02.06 - 18:23 Uhr

Hallöchen!

Also ich bin auch ALG 2 Empfänger und mein Freund ist Ich Ag-ler, d.h. hat auch kaum Geld, und bei mir gab es da gar kein Problem!
Gerade Alg2 Empfänger bekommen das Geld!!!!
Da versuch es mal beim DRK oder so...

Also das ist echt unmöglich!!! Bei mir war das sooooo einfach! Die wollten nichtmal einen Einkommensnachweis von meinen Freund sehen, er wohnt allerdings auch nicht bei mir.
Ich drück dir die Daumen, dass es doch noch klappt, denn das Geld soll ja für Bedürftige sein, und das seit ihr ja auf alle Fälle!

Liebe Grüße, und alles Gute!
Aki (15+1)

Beitrag von sabbelbomb 06.02.06 - 18:27 Uhr

Hallo!

Ich habe mich auch erkundigt wegen den Zuschüssen, die es so gibt. Mir wurde gesagt, dass man als erstes immer bei der ARGE ALG 2 beantragen muss. Und da gibt man dann ja auch an, was man noch alles braucht an Ausstattung. Wenn das aus irgendeinem Grund nicht genehmigt wird (zu viel Geld, zu hohes Einkommen,...), dann besteht die Möglichkeit, Gelder aus einer Stiftung zu bekommen, auf die aber alle gemeinnützigen Vereine zurückgreifen. Da bekommt man dann 800 €, aber auch wieder nur, wenn man nicht zu viel Geld hat und wenig Verdienst UND nichts von der ARGE bekommt. Das wird euer Problem sein. Solange ihr ALG 2 bekommt, werdet ihr nichts aus der Stiftung bekommen. Ist schade, ja, aber ist nun mal so. Dafür bekommst du monatlich mehr Geld für Schwangerenmehrbedarf und noch Geld für Kinderwagen,...

Und man braucht auch nicht zwei oder mehr Anträge an verschiedenen Orten stellen, denn die schicken die Anträge alle an die gleiche Stelle.

Ich hoffe, ich konnte die etwas helfen.

LG Sabrina + #ei (10.SSW)