Wecken oder schlafen lassen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tomine 06.02.06 - 19:27 Uhr

Hallo,
meine Tochter schläft nachts sehr schlecht (5-6x mal wach). Nun schläft sie schon seit 3 Stunden (machts ie nachts nie #heul). Klar, dass ich sie dann nicht zeitig ins Bett bekomme.
Was würdet ihr machen?? Wecken oder schlafen lassen??

Beitrag von rike80 06.02.06 - 19:31 Uhr

Hallo Tomine!


Lass sie schlafen!Wie alt ist sie denn jetzt?#kratz



Rike + #babyCedrik

Beitrag von tomine 06.02.06 - 19:35 Uhr

Hallo,
Freitag wird sie 5 Monate!

Beitrag von elke77 06.02.06 - 20:28 Uhr

Ich antworte mal hier, weil ich erst nachschauen wollte, wie alt deine Kleine ist ;-)

Also, bei uns ist das so ;-)
Anna hat tagsüber eigentlich einen relativ festen Schlafrhythmus. Sie hält vormittags ein Nickerchen von max. einer Stunde. Dann kommt das obligatorische Mittagsschläfchen, das schon mal 2 Stunden dauern kann. Und nachmittags, so gegen 16/16.30 möchte sie sich auch gerne nochmal hinlegen.
Beim letzten Nickerchen haben wir anfangs den Fehler gemacht und haben sie schlafen lassen, bis sie von selbst aufwacht. Da konnte es locker 19 Uhr werden - aber um 19.30 ist eigentlich Bettgeh-Zeit #augen
Das gab jedes Mal ein Riesentheater, weil sie natürlich fit war nach dem langen Nachmittagsschlaf...
Deshalb wecken wir sie sanft, wenn sie bis 17.30 nicht von selbst aufgewacht ist. Das ist sie meistens, daher ist das Wecken eigentlich die Ausnahme.

Unsere Kleine macht da sehr gut mit, sie hat mittlerweile einen einigermaßen absehbaren Schlafrhythmus bekommen.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass sie im Ganzen sehr ausgeglichen ist. Sie schläft schon lange durch und findet schon immer leicht einen Rhythmus.

Wenn ihr aber da ein bisschen Probleme habt und euer Baby einfach den Schlaf braucht, würde ich sie jetzt schlafen lassen und die Ruhe geniessen und mich selbst ausruhen :-)
Denn durch das Wecken kann man auch bewirken, dass das Baby aufgedreht wird, zwar hundemüde ist aber partout nicht die Augen zumachen will...
Da musst du selbst einschätzen, wie dein Baby reagieren könnte.

Alles Gute!
LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume