U 7, 5 - 3 Jahre - wer war auch mit seinem Kind da???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von goldenlady 06.02.06 - 19:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich gehe mit unserer Tochter nächste Woche Montag zu der U 7,5, die leider selbst bezahlt werden muss (45 Euro). Wer von Euch war auch bei dieser "Zwischen-U". Was hat der Arzt von Euren Kindern so verlangt?

Wir haben uns einen Termin zum Impfen gemachen und die Arzthelferin hat uns dann direkt dazu geraten den Termin für die U 7,5 mitzumachen. Jetzt haben wir den Termin und ich bin am überlegen, ob es richtig ist mit meiner Maus dort hinzugehen. #gruebel Vanessa findet ihren Arzt jedenfalls total toll und geht sehr gerne dort hin.

Vielen herzlichen Dank für Eure Antworten!!!

#liebe-liche Grüße Goldenlady

Letzte Woche ist Vanessa 3 Jahre alt geworden und wir haben super schön gefeiert!!! #fest #paket #torte

Beitrag von maxmama 06.02.06 - 20:20 Uhr

Ich war mit meinem Sohn nicht da und ich habe auch in meiner zeit in der ich im kindergarten arbeite noch nie gehört das da jemand hingegangen wäre (bin erzieherin) mein erster gedanke war eben irgendwie müssen die ärzte ja ihr geld verdienen aber ich lasse mich gern eines besseren belehren.

Beitrag von danni64 06.02.06 - 20:45 Uhr

Hallo Goldenlady,

ich war mit meinem Sohn bei einer Zwischen-U mit drei Jahren und gehe mit meiner Tochter auch hin.

Ich bezahle dafür aber nichts,das rechnet mein Kia mit der KK ab.
Bei meinem Sohn wollte er es noch mal machen,weil er so schlecht spricht und meine Tochter ist so zierlich,so dass er mit drei Jahren schauen will,ob sie dann was aufgeholt hat,mit Grösse und Gewicht.

Wie gesagt,das rechnet mein Kia mit der Krankenkasse ab.

LG Danni !!!

Beitrag von biljana27 07.02.06 - 09:20 Uhr

Hallo,

ich war mit meiner Tochter auch da und musste 27 Euro zahlen. Der Arzt meinte, ich sollte es versuchen von der KK zurückzufordern, hat aber nicht geklappt. Ich fand die U ganz gut, denn der Abstand zw. U7 und U8 sind 2 Jahre. In dieser Zeit machen die Kleinen aber viel mit: Sprechen, Wachstum etc. daher war es mir wichtig zu gucken, denn meine Große wog da 12,4 kg bei 94cm und das mit drei Jahren. Aber alles bestens.

LG, Biljana

Beitrag von namika 07.02.06 - 17:01 Uhr

Wir waren Anfang Dezember auch mit unserer Tochter bei der U7a, hat uns ca. 25 Euro gekostet. Für uns war diese Untersuchung schon wichtig, da der Abstand zur nächsten regulären U zu weit auseinander liegt.

Eine Freundin von mir war der Meinung, das Geld hätten wir uns sparen können, man erkenne doch sowieso, wenn das Kind etwas hat. Ja, aber ich bin doch kein Kinderarzt und der weiß schließlich, worauf er zu achten hat ;-).

Wir haben es auf bisher auf keinen Fall bereut.

LG Namika