Ich stille voll u. bekomme trotzdem meine Tage???????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anjelina 06.02.06 - 20:02 Uhr

Hallo ihr Lieben....

Ich habe vor 6 Wochen entbunden und bis vor ca drei Wochen hatte ich auch noch den Wochenfluss....

Jetzt sieht es verdammt danach aus als wenn ich meine Mens bekomme... Ich habe Mensschmerzen, etwas Durchfall, am WE hatte ich meine berühmten Zickigkeiten und mein Zervix wird auch immer dunkler...

Kann das sein?

Ich hatte vor zwei Wochen auch schon Mensschmerzen, aber das war dann wohl mein Eisprung....

Würde mich freuen von euch Antworten zu bekommen, denn ich dachte immer das man seine Mens erst bekommt wenn man abgestillt hat ?! #kratz

LG
Nina mit Luca -6 Wochen

Beitrag von ku4ka 06.02.06 - 20:11 Uhr

Hallo,
na ausgeschlossen ist das nicht, aber ich glaub nicht, dass die Schmerzen, die du jetzt beschreibst Mensschmerzen sind. Ich würde ehe sagen, deine Gebärmutter zieht sich zusammen, da durch das Stillen Oxytocin produziert wird. Das ist ein Hormon, das die Gebärmutter zur Kontraktion anregt. Von da die Schmerzen. Die fühlen sich wie Regelschmerzen an. Da das Stillen die Aktivität der Eierstöcke hemmt, würde ich jetzt sagen, es ist sehr unwahrscheinlich, dass du die Tage bekommst, wenn du vollstillst. Eine Frage hätte ich jedoch.Woher weisst du dass dein Cervix dunkler ist? Den kann man doch nicht sehen...#kratz
Gruss

Beitrag von anjelina 06.02.06 - 20:21 Uhr

Hmm.. ich dachte der Cerixschleim ist das, was man so in der Slipeinlage hat ? Ist das falsch ? #hicks

Beitrag von me.mom 06.02.06 - 21:14 Uhr

hi anjelina,

der brgriff cervix als kürzel für cervixschleim war verwirrend .. denn die cervix/ muttermund kann man ja wirklich nur schwerlich sehen ... ;-)
was du wohl meinst, ist der ausfluss - und in deinem fall muss das nicht auf die mens hindeuten, denn der normale wochenfluss nach der gerburt wird mit der zeit bräunlich. was die schmerzen angeht schließe ich mich meiner vorposterin an.

liebe grüße,
nike

Beitrag von anyca 06.02.06 - 20:18 Uhr

Kann durchaus sein, eine Bekannte von mir hat auch schnell wieder ihre Regel bekommen, obwohl sie 6 Monate lang voll gestillt hat.

Beitrag von alin4 06.02.06 - 20:20 Uhr

Hallo Nina!

Bei meinem ersten Kind kam die Mens bei Vollstillen nach 4 Monaten wieder, beim zweiten bei Vollstillen auch nach 6 Wochen. Obwohl ich noch fleißig weiter voll gestillt habe, kam die Mens dann regelmäßig alle 4 Wochen. Komisch, was? Bei den beiden letzten Kindern mußte ich sofort abstillen, da ging der Wochenfluß dann übergangslos in die erste Mens über.

LG Anke

Beitrag von mikamo2 06.02.06 - 21:22 Uhr

Hallo,

das kann schon sein das du deine Mens bekommst.

Ich stille seit 15 Monaten und hatte auch nach 6 Wochen das erste mal meine Mens und ab da regelmäßig.

LG
Kerstin und Lilli 4.11.2004