Was bekommt das allergiegefährdete Kind aufs Brot ?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kaypi 06.02.06 - 20:14 Uhr

Hallo allerseits,
meine Frage steht oben schon, was kann ich meiner Kleinen (fast 9 Monate) denn so morgens aufs Brot geben ? und welches Brot, dürfen da ganze Körner drin sein ?
lg kaypi

Beitrag von loritati 06.02.06 - 21:23 Uhr

Hallo,

Brot mit Körnern würde ich nicht geben. Ich nehme normales Mischbrot. Auf das Brot machen wir Kalbsleberwurst oder Ziegenfrischkäse ( ich will ihm noch keine Kuhmilchprodukte geben).

Liebe Grüße

loritati + Valentin (02.04.2005)

Beitrag von sonni1980 06.02.06 - 21:51 Uhr

Huhu,
wenn Dein Kind allergiegefährdet ist, ernährst Du es dann auch noch glutenfrei? Wenn ja, dann ist als Getreide ja bisher nur Reis, Mais und Hirse drin. Dann sieht es mit Brot ja noch schlecht aus. Ansonsten soll man mit einem "mittleren" Brot anfangen, also kein Weißbrot (weiß man ja, dass es nur "ungesunde" Kalorien sind) und kein Körnerbrot (sind schwerer verdaulich), sondern ein dunkleres Graubrot oder ähnlich. Wenn man ganz vorbildlich sein will, dann kann man natürlich was aus der Bio-Ecke nehmen. Als Belag wurde ich mildes Geflügel nehmen, möglichst nicht gewürzt. Rindfleisch ist auch wenig allergen, kenne ich allerdings kaum als Aufschnitt. Schweinefleisch ist etwas stärker allergen. Außerdem sind Leberwurst und co ja sehr würzig.

Ich habe auch schon gehört, dass manche Eltern Fleischbrei aus dem Glas (Hipp und co) auf das Brot machen. Ebenso kann man statt gesüßter Marmelade einfach reinen Obstbrei ohne Zuckerzusatz nehmen... schmeckt doch auch lecker.

Ich hoffe, dass ich Dir ein paar Tips geben konnte.

Liebe Grüße
Sonni + Enno *25.08.2004 + Bauchbewohner ET 23.05.2006

Beitrag von schnaki1 07.02.06 - 13:35 Uhr

Hallo,
Paul ist auch allergiegefährdet.
Er bekommt jetzt seit einigen Wochen Dinkelbrot (wichtig war für mich, dass es kein Weizen enthält).
Entweder nehme ich die Backmischung von Alnatura oder kaufe es bei Zeitmangel im Reformhaus.
Als Aufstrich bekommt er ebenfalls von Alnatura die Delikatess-Pastete, schmeckt ihm vorzüglich.#huepf
Ist allerdings ein Anteil Tomatenmark mit enthalten, aber ich hab mich nach mehreren Brotaufstrichen umgeschaut (Bioladen, Reformhaus) und das hat mir doch am meisten zugesagt.
Frischkäse gibt es bei uns noch nicht und mit Wurst möchte ich mir auch noch ein wenig Zeit lassen...
Was du auch noch als Aufstrich nehmen kannst, ist Mandelmus. Wird auch gerne empfohlen, wurde von Paul aber als nicht schmeckend abgelehnt! #heul(Verständlich...)
Obstmus ist auch eine Alternative, mag Paul allerdings auch nicht auf seinem Brot.
Von Fleischaufstrich aus den Hipp/Aletegläschen hab ich auch schon gehört, sagt mir aber nicht so zu...
Zum Glück brauchen unsere Mäuse noch nicht soviel Abwechslung, da schmeckt die Pastete jeden Tag wieder aufs neue gut...#freu#freu#freu
Hoffe, ich konnte etwas helfen,
schönen Tag,
Andrea + Paul (*9.3.2005)