Meine Katze ist ein Kater

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von shiva1802 06.02.06 - 20:23 Uhr

Heute nachmittag sollte ich unsere Spooky vom Tierarzt abholen.
Sie wurde sterilisiert.
Als ich ankam sah ich schon Alice(Tierarzt) auf mich zukommen und sie sagte es gab da nen kleinen Zwischenfall.
Spooky wäre keine Katze sie ist ein Kater.
Außen sieht man ein weibliches Geschlecht,es gibt aber keine Gebärmutter.
Weiter hinten sah man dann einen Penis und einen Hoden.
Aber wo is der andere Hoden?#kratz
Sie suchte in der Bauchhöhle aber sie fand ihn nicht.
Dann suchte sie in der Leiste und da war er.
Jetzt hat mein Kater einen riesigen Bauchschnitt#heul

Ich durfte ihn auch nicht mitnehmen.
Kann ihn aber morgen abholen.
Sie hat ihn lieber die Nacht zur beobachtung da.

Er hat bestimmt schreckliche schmerzen.


Wie gut,das wir einen neutralen Namen haben#freu


Lieben Gruß

Rebecca

Beitrag von chou99 06.02.06 - 20:28 Uhr

Hi Rebecca!

Sei doch froh, daß er so gut aufgehoben ist in der Praxis. So können sie ein Auge auf ihn halten wenn er so eine große OP hinter sich hat. Der Arme!
Aber mal ne blöde Frage, hat man nun einen Hoden von außen gesehen? Wie konnte dann das Geschlecht verwechselt werden? Hat er jetzt einen Penis und eine Scheide?

Grüße
Nicole

Beitrag von shiva1802 06.02.06 - 20:39 Uhr

Von außen so mit dem bloßen Augen sieht es aus als ob er ein Mädchen wäre.
Haben wir ja extra nachsehen lassen damals.
Der Penis und der Hoden waren ein bißchen weiter drinnen.
Alice meinte sowas ist sehr sehr selten.
Wir haben halt ne besondere Katze#freu

Beitrag von chou99 06.02.06 - 21:34 Uhr

Das kannst du wohl sagen#freu
Mir ist sowas jedenfalls noch nicht untergekommen, obwohl ich schon mal von einem Hengst gehört habe, der 3 Hoden hatte....
Und ab morgen könnt ihr sie dann zu hause betüddeln.

Grüße
Nicole

Beitrag von cocoskatze 06.02.06 - 20:36 Uhr

Oh wei.....................

Na nu is Muddi ja berechtigt fix und fertig.......*tröst*

Mensch, wenn die Sache mit dem großen Schnitt nicht wäre, könnte ich schon lachen, sorry#hicks.

Die süßen Kleinen machen echt was se wollen...............noch nichtmals das Geschlecht kann man sich aussuchen ;-)

Ich hoffe, daß es Spooky bald wieder gut geht, und "es" alles prima übersteht.

Sei tapfer, Muddi ;-)

Liebe Tröstegrüße
Simone

Beitrag von shiva1802 06.02.06 - 20:42 Uhr

Ja Simone ich bin wirklich fix und durch.
Mensch wie er da so lag.
Schrecklich. Mein armer Tiger#heul
Er war noch völlig weg.
Alice zeigte mir die Wunden.
Sind ja zwei.
Einmal von der normelen Sterilisation und einmal etwas daneben der lange Bauchschnitt.

Ich hoffe nur er leidet nicht zu sehr.

Muddi muß ins Bett.

Beitrag von shandor 06.02.06 - 20:52 Uhr

Armes Kätzchen.#liebdrueck

Hoffentlich geht bei uns alles gut. Ich habe meine Tabby ja auch als Katerchen gekauft und dann erfahren, dass sie eine Kätzin ist.

Lieben Gruß
Eva

Beitrag von shiva1802 06.02.06 - 20:54 Uhr

Naja das die Leute wo die Katze herkommt nicht sehen können was es ist kann ich ja noch verstehen,aber wir hatten ja vom TIerarzt gesagt bekommen,das es eine Katze ist.
Von außen sieht alles so aus wie bei einer Katze.

Unser Spooky ist ein kleines Wunder;-)


Wird schon alles gut gehen Eva.
Wann ist Tabby denn dran?

Beitrag von shandor 06.02.06 - 21:11 Uhr

Ich werde Tabby Ende dieser Woche anmelden.
Ich darf nicht dran denken, dass die meinen kleinen weissen Plüschbauch aufschneiden wollen.#heul

Ihr habt dann schon alles hinter euch.#liebdrueck
Eva

Beitrag von shiva1802 06.02.06 - 21:35 Uhr

Alles wird gut Eva.
Hab keine Angst.

Lieben Gruß

Rebecca

Beitrag von shandor 06.02.06 - 21:52 Uhr

Du bist aber lieb.#liebdrueck
Selber die "Kacke am dampfen"( sorry, sagt man so bei uns) und Anderen Mut machen.

Lieben Gruß
Eva

Beitrag von shiva1802 07.02.06 - 08:35 Uhr

Ich kann auch mal lieb sein;-)

Na is doch Ehrensache unter Katzenmuddis#huepf

Lieben Gruß

Rebecca

Beitrag von quiny 06.02.06 - 21:54 Uhr

Na, sowas....

.....ne Katzen-Transe.....



ich könnt mich kringeln vor lachen#huepf


Gute Besserung an der die das Kater#liebdrueck#liebe

LG
quiny

Beitrag von cocoskatze 07.02.06 - 08:28 Uhr

Hallo Rebecca!

Habe ich gestern total vergessen;-)

Es gibt eine Bachblütenmischung, die du Spooky geben kannst.

Es sind die sogenannten Notfalltropfen.
Rescue Remedy heißt die Mischung, und sie findet Anwendung bei körperlichen/seelischen Strapazen, vor und nach Operationen, nach Schockzuständen, etc.........

Ich weiß nicht, ob du von sowas was hältst, aber ich habe gute Erfahrungen mit der Gabe von Bachblüten gemacht.

Da mein Kater einen leichten Hang zu Depressionen hat, und nach dem Verlust seiner langjährigen Mitbewohnerin (Perserkatze) sehr getrauert hat, bekam er Bachblüten.

Und nach seiner Ohren-Operation bekam er die Notfalltropfen.

Probiers mal aus, vielleicht hilft es Spooky, etwas schneller zu genesen :-)

LG
Simone
(die natürlich über Neuigkeiten über Spookys Befinden informiert werden möchte ;-))

Beitrag von shiva1802 07.02.06 - 08:34 Uhr

Hallo Simone

Ich bin ein Fan von sowas.
Meine Hündin bekommt auch Bachblüten.
Sie hat doch solche Angst vorm Knallen.
Hilft super.

Na dann werd ich gleich mal in die Apotheke flitzen und die Tropfen holen.

Danke für den Tip.

Heute Mittag hole ich ihn.
Mal gucken wie es ihm so geht.

Halte dich auf dem laufenden.

Schönen Tag

Rebecca

Beitrag von lena820 07.02.06 - 15:31 Uhr

Hihi, meiner Freundin ist letztes Jahr das gleiche passiert.
Aber gleich doppelt.
Irgendwann hat sie sich gewundert, warum ihre 2 Katzendamen denn alles markieren...#kratz
Der Tierarzt hat sie dann aufgeklärt, dass es 2 Kater sind!