wirklich PRE in Abendmilchbrei???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von schurkin 06.02.06 - 20:36 Uhr

eine kurze frage...

habe schon oft hier gelesen, dass man den abendmilchbrei mit PRE Milchnahrung anrühren soll... auf der Griebrei-Packung von Milupa steht aber drauf, dass man es mit Folgenahrung anrühren soll...

Aber mit welcher?? 1er, 2er, 3er???

Wie macht ihr das??

sorry, aber da ich stille, habe ich von milchnahrungen keine ahnung...

hoffe, mir kann hier´jemand helfen...

lieben dank im voraus

schurkin mit noah (7 monate)

Beitrag von namdy 06.02.06 - 20:43 Uhr

HiHi,

also ich rühre die Breie auch mir Pre oder mit Wasser an. Folgemilch bekommt mein Kind. Dort ist zuviel Stärke und leere Kohlenhydrate drin, die Dickmachen können bzw. der Darm des Kindes nicht gut verdauen kann. Die Hersteller schreiben das natürlich drauf, aber besser ist die Pre, die ist der Muttermilch am nächsten. Du kannst den Brei aber auch mit abgepumpter Muttermilch machen oder aber wie gesagt mit Wasser.

Ich gebe noch meistens Obstmus (Birne in Apfel von Milasan) bei, damits besser schmeckt.

LG

namdy

nele 26.06.2005

Beitrag von berne71 06.02.06 - 21:13 Uhr

... vor der Frage stand ich auch vor 2 Wochen. Ich habe auch 6 Monate gestillt, hatte meinem Süssen aber mit ca. 4 Monaten abends immer eine Flasche Pre gegeben, weil er sonst ne Stunde an meiner Brust hing, bis er satt war.

Und nun rühre ich die Pre abends mit 6 - 7 Löffeln Reisflocken (Schmelzflocken) an. Das wird ein Super Brei und es schmeckt ihm super. #mampf Ich gebe auch ein bissel Apfel oder Birnenmus dazu. Er mampft es weg wie nix, seit dem ist er abends auch irgendwie zufriedener, wahrscheinlich endlich mal richtig satt ;-)

Aber durchschlafen tut er deswegen auch nicht. Das ist leider unser großes Problem #augen
Nach fast 7 Monaten würde ich auch gern mal ne Nacht wieder schlafen.

Also mach den Brei ruhig mit Pre, ich werde auch auf keinen Fall auf 1er oder 2er umsteigen. Da ist Zucker (zwar kein Kristallzucker, dafür aber Glukose etc) drin. Meine Kinderärztin hat mir auch davon abgeraten, da die 1er und 2er Dickmacher sind. Sie hat mir auch von den fertigen Milchbreien abgeraten, Reisflocken sind besser. Mein Kleiner wiegt nämlich fast schon 9 kg, da muss man ihm nicht noch so ne Dickmacher füttern.

LG
Karina + Richard fast 7 Monate

Beitrag von namdy 06.02.06 - 21:19 Uhr

HI Karina,

da hast Du aber ne Super-KiÄ. Hab von den meisten immer noch gehört, Ihr Kind kann doch jetzt auf 1,2 oder 3 Milch wechseln. Son Blödsinn. Da muss man erst einmal das Internet studieren, damit man wirklich rausfindet, was man den Kindern zu Essen geben soll.

Wir geben im Übrigen milchfreien (und zuckerfrei) Brei von Alnatura (z.B. Dinkel- oder HirseBrei). Von Milupa gibts auch milchfreien Brei.

LG
namdy

nele (26.06.2005), die auch schon fast 9 Kilo wiegt ;-)

Beitrag von ostalblady 07.02.06 - 08:56 Uhr

Hallo,

wir rührenden Abendbrei auch mir PRE-Nahrung an. Folgemilch ist lt. meiner Hebamme nicht nötig und enthält zuviel Energie /Kohlenhydrate.

Da ich auch noch stille ist die PRE-nahrung sowieso besser weil der der Muttermilch am ähnlichsten ist.

LG Ostalblady + #baby Laura

Beitrag von sabine1462 07.02.06 - 15:33 Uhr

Hi,

meiner rühr ich den Brei auch mit Pre an. Dadurch das ja noch Flocken und ein bißchen Obst reinkommen ist der Brei wirklich sättigend. Pauline ist eine gute Esserin, aber die lt Pckg angegebenen 200ml sind selbst ihr zu viel.

VG
Sabine#baby pauline 27.6.05