Ich habe irgendwie angst und so viele fragen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von knuddelchen1986 06.02.06 - 23:15 Uhr

Hallo Leute,
ich bin neu hier mein Mann und ich haben uns kurz vor weihnachten entschieden das ich die Pille ab setzte, ich freu mich ja auch riesig das es von ihm kam aber irgendwie denke ich das er sich nicht so sicher ist er redet zwar viel von dem Thema Kind und er macht auch schon Pläne wo er was hinstellt usw. aber ich weiß nicht ich habe ein flaues Gefühl in der Magen Gegend. nun mal zu einem anderen Thema ich habe mir schon einiges durch gelesen an beschwerden und fragen mir ist auf gefallen das hier sehr häufig ab Kürzungen genommen werden so wie ZT FA ES was heißen die denn? ich habe jetzt schon mehrere Schwangerschaftstests hinter mir nur leider hat es nie geklappt. ich weiß auch nicht ob ich mal zu Frauenarzt gehen soll und mich erkundigen soll? und wenn ich das machen sollte was muss ich fragen? was muss ich sagen? worauf muss ich achten? ich habe zwar mit Kindern sehr viel Ahnung da ich noch 4 weite kleine Geschwister habe, aber selber machen und bekommen ist doch schon ein ganz schöner unterschied.
mir geht’s in den letzten tagen auch nicht so gut habe leichte Übelkeit sie kommt und geht ab und zu habe ich auch mal ein kleines ziehen im unterleid. woher kommt das? kommt das vielleicht durch stress?


Lg Franzi
#kratz

Beitrag von plueschfussel 06.02.06 - 23:34 Uhr

Okay, dann werde ich mal versuchen, Dir Deine Fragen zu beantworten:

ZT = Zyklustag (also ab dem ersten Tag der Periode gerechnet an)
FA = Frauenarzt
ES = Eisprung

Dein Zyklus (also von Regel zu Regel) dauert ungefähr 28 Tage. Kann aber schwanken, zwischen 22 und 35 Tage sind normal. Ca in der Mitte zwischen 2 Regelblutungen hast Du einen Eisprung und da kannst Du dann schwanger werden.

So weit zur Theorie. Praktisch zeigt Dir die Existenz dieses Forums, dass es so nicht immer klappt. Aber man geht davon aus, dass bis zu 2 Jahre üben ohne Erfolg nicht besorgniserregend ist.

Kann Dir aber auch so gehen wie mir:
Ich habe mich ganz hektisch in die Zählerei und Eisprungberechnung gestürzt und bin dann an einem Tag schwanger geworden, der mir von mehreren Kalendern als unmöglicher Zeugungstag genannt wurde. :-p

Beitrag von meinmedia 06.02.06 - 23:34 Uhr

Hallo,

also ZT heisst Zyklustag, FA Frauenarzt und ES Eisprung.

Wenn Du erst kurz vor Weihnachten die Pille abgesetzt hast ist es ja noch nicht so lange. Aber Du kannst bestimmt mal den Frauenarzt besuchen und ihm sagen dass Du Kinderwunsch hast.

Das ziehen im Unterleib könnte z.B. Dein Eisprung sein.

Viele Grüße und viel Glück