Kosten FA Untersuchung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anhellen 07.02.06 - 08:11 Uhr

Guten Morgen,

vor zwei Wochen war ich zur Untersuchung beim FA (13.SSW).
Es wurde die NF gemessen und Blut abgenommen sowie eine knappe Auskunft über das Ergebnis erfolgte am Tel.
Jetzt habe ich eine RE über 100 Euro für NF-Messung, Papp-A und Risikoberechnung erhalten. Ist das okay ?

War das eigentlich der Triple-Test oder kommt das noch?

Was müsste ihr bezahlen für eure Untersuchungen ?

Schönen Tag auch bei dem Wetter;-)
Hellen

Beitrag von morielle 07.02.06 - 08:22 Uhr

Hallo Helen,

ich bin in der 12. Woche und musste außer dem Toxoplasmosetest noch nichts bezahlen. Ich war gestern beim FA, aber Blut hatter mir bisher noch nicht abgezapft. Nur ein bisschen, um den Eisenwert zu überprüfen. Risikoberechnung? Bist Du denn ne Risikoschwangere?

Grüße A.

Beitrag von kaetterchen 07.02.06 - 08:28 Uhr

Hi Hellen,

Ich denke 100 Euro sind ganz ok, ne Freundin von mir hat dafür sage und schreibe 300 Euro hinlegen müssen.
Mein Dok macht zum beispiel immer Ultraschall andere ja nicht, und die Nackenfaltenmessung macht er zwar nicht selbst, aber der Dok zu dem er mich für die Messung überweist, verlangt noch nix für die Untersuchung, ausserdem kann ich bei diesem Dok später noch eine Organdiagnostik machen lassen.
Ist glab echt unterschiedlich so mit den Preisen,

lohnt sich diese Untersuchung deiner Meinung nach, oder verunsichert es einen eher, ich weiss halt noch nicht wirklich ob ich die Messung machen soll, ich dacht halt wenns nix kostet, dann mach ichs halt, aber#kratz

LG Katja + Heidi + #ei 6+5 SSW

Beitrag von sunflower_33 07.02.06 - 08:30 Uhr

Die Nackenfaltenmessung gehört nicht zur Vorsorge, sondern ist eine Zusatzleistung, die privat bezahlt werden muß, wenn man in der gesetzlichen KK ist!! Bist Du darüber vorher vom Arzt nicht aufgeklärt worden?

Auch nicht, wozu man diese Untersuchung macht??? Sie ist nämlich durchaus nicht unumstritten. Viele Schwangere lehnen solche Untersuchungen prinzipiell ab, da man lediglich einen statistischen Wert einer chromosomalen Störung bekommt.

Der Triple-Test ist ebenfalls eine Zusatzleistung, die Du in Anspruch nehmen KANNST. Der erübrigt sich allerdings meiner Meinung nach, wenn Du die NF-Messung mit Bluttest gemacht hast.

LG
Amily

Beitrag von textaholic 07.02.06 - 08:29 Uhr

Vom Preis her ist das okay, es ist allerdings eine freiwillige Untersuchung!

Also, Dein ARzt mußte Dich vorher fragen ob er das machen will und Dich über die Kosten informieren!

Liebe Grüße

Jessi, Emily *11.10.2004 und #ei ET05.10.06

Beitrag von suselchen 07.02.06 - 08:38 Uhr

Guten Morgen Helen!

Also bei meiner FÄ bin ist mir bei der ersten Untersuchung erklärt worden, welche zusätzlichen Leistungen es gibt. Die bieten da ein "Komplett-Paket" an. Das umfasst z.B. die NF-Messung. Die hab ich letzte Woche gemacht bekommen und es war alles super!
Dann bekomm ich jetzt auch jedesmal US gemacht, auch in 3D.
Das komplette Paket kostet hier 100 Euro.
Also ich würd den Arzt auf jeden Fall nochmal drauf ansprechen, nicht das dir dauernd irgendwelche Rechnungen ins Haus flattern, wenn du davon nix wusstest! Er soll das gefälligst richtig erklären!

Schönen Tag noch!!!

Susanne + #ei 14+0

Beitrag von max101202 07.02.06 - 08:50 Uhr

Guten Morgen Hellen,
meine Schwester hat die NFM auch machen lassen und sage und schreibe 250 Euro bezahlt. Ich denke, da bist du mit 100 Euro gut bedient. Bei meinem Sohn habe ich das vor 3 Jahren nicht machen lassen (wußte auch gar nicht, dass es das gibt #hicks). Bei unserem Zweiten würde ich es aber wahrscheinlich auch machen lassen, mal abwarten, bis es soweit ist.
Der Triple-Test wäre bei meiner Schwester anschließend gemacht worden, wenn nicht etwas auffälliges entdeckt worden wäre #heul. Das hatte sich dann leider erledigt.
LG Nicole