Milchschorf, was macht ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von joelina_februar 07.02.06 - 08:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben.
Öle den Kopf jeden Tag 2 mal ein, damit es weich wird und sich von der Kopfhaut löst. Wie lange bleibt Milchschorf eigentlich?

Liebe Grüße Natascha mit Joelina und Talia Zoe`

Beitrag von joellesmum 07.02.06 - 08:29 Uhr

hallo.....
milchschorf bleibt bis zu einem alter von 2 jahren (sagt meine kinderärztin) .Ein ölen und mit der babybürste gut aber sanft ausbürsten........meine war kommplet voll damit

Beitrag von joellesmum 07.02.06 - 08:30 Uhr

ups.was vergessen.........bitte nit abkratzen .das gibt rote flecken und kann unter umständen bluten

Beitrag von joelina_februar 07.02.06 - 08:34 Uhr

Genau so mache ich es auch, meine Kleine hat auch ziemlich viel davon. Abkratzen tue ich es nicht, hätte Angst das es ihr weh tut.
Na dann kann ich nur hoffen das es bald vorbei ist, sieht ja nicht gerade schön aus.

liebe grüße natascha

Beitrag von sunflower.1976 07.02.06 - 09:40 Uhr

Hallo!

Hat Deine Kleine Kopfgneis (gelbliche dicke Schuppenschicht) oder echten Milchschorf (also mit geröteter Haut, nässenden Stellen, Juckreiz usw.)? Letzteres wäre unter Umständen ein Vorläufer der Neurodermitis
Kopfgneis kann man problemlos und schmerzfrei entfernen, indem man z.B. die Stellen dick mit Bepanthen Wund- und Heilsalbe einreibt, eine Stunde wartet und dann die Schuppen mit dem Kamm (quer gestellt geht gut) weg macht. Bei meinem Sohn war nach einer "Behandlung" alles weg und ist nie wieder gekommen.

LG Silvia