Schwangerschaftsfrühtest mit leichtem rosa STrich!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nicolettade 07.02.06 - 09:33 Uhr

Hallo allerseits!
Ich richte mich an alle, die schon mal getestet haben.
Ich habe heute den Schwangersch.frühtest gemacht, und nach 3 Minuten war ein leichter rosa STrich zu sehn. Lt. tel. Auskunft der Herstellerfirma (da gibts ja ein Hotlinenr.) teilte mir die Dame mit, dass egal wie hell, sobald ein Strich da ist, man befruchtet ist, dh. schwanger ist. Ich kann es kaum glauben! Wem ist es genauso gegangen, dass der STrich nur hell war!!! Bitte dringend um Info, DAnke Euch allen!

Beitrag von die_eine85 07.02.06 - 09:37 Uhr

Guten Morgen,

hibbel zwar erst am 13. aber schonmal alles Gute für die #schwanger- schaft!!! Wann fährst du zum FA und lässt es dir bestätigen???

#glas (mit Saft)

Liebe Grüße und nochmal alles alles Gute
Janine

Beitrag von nicolettade 07.02.06 - 09:40 Uhr

hallo, ich will mich noch nicht freun, weil ich ja nicht weiß, ob auch der helle STrich gilt! ??? Habe eh nächste Woche einen Kontrolltermin, da wird mans ja sehn. . . . . . . drück Dir die DAumen, dass es auch bei Dir klappt u. hoffe, dass es auch bei mir so ist!!

Beitrag von sachsengirl28 07.02.06 - 09:50 Uhr

Ich gratuliere. Ich hatte das auch letztes Jahr im Februar, erst ganz schwach und beim zweiten Test dolle sichtbar. Leider hatte ich im März dann ein FG mit Ass. Und seit dem probieren wir es wieder, leider bis jetzt noch nicht mit Erfolg. Aber diesen Monat ist es komsich. Habe am Donnerstag o Freitag meinen MensTag, aber bis jetzt noch keine Anzeichen, was ich eigentlich jeden Monat immer eine Woche vorher habe (regelmäßigen Zyklus). Ein kleines bisschen Hoffnung ist da.

:-)

Beitrag von nicolettade 07.02.06 - 09:54 Uhr

Ma, ich wünsch Dir alles Gute und hoffe für Dich! An welchem Tag hattest Du damals den TEst gemacht? Ein Schwangerschaftsfrühtest soll ja AB Ausbleiben der Regel funktionieren!

Beitrag von maus_2000 07.02.06 - 10:39 Uhr

Hi du

Also ich habe damals bei ES+10/11 einen Oncall Frühtest ab 25HCG am NACHMITTAG!! gemacht und er war leicht positiv!#huepf

Am 15. September 2006 kommt das Ergebnis auf die Welt#huepf

Lg Maus + Bebeli 9.SSW

Beitrag von micky73607 07.02.06 - 13:07 Uhr

also mein Mann ist seit dem 21.Jan zurück (letzte Mens von mir war 1.1.06) und sind fleißig am Herzeln gewesen#hicks
.Am Do. den 2.2. hatte ich einen Test gemacht der war neg.Gestern Mittag und heute früh hatte ich 1 und der war soooooooooo leicht rosa das mein Mann und ich schon das schielen anfingen*gg*
Aber nach meiner Devise heißt das :Schwanger!!! Es ist halt nur so schwach da das HCG noch so wenig ist das es auf dem Test kaum anschlägt.Mein Test war ab 25 HCG.
Ich hatte das im Sept. auch schon so gaaaanz schwach als Test,aber da war es abgegangen als verspätete Periode.#schmoll
Das macht der Körper wenn er erkennt das es nicht lebensfähig wäre.Dann doch lieber so und auf ein neues und hoffentlich ein gesundes Kind als viell.eins mit einem Schaden wo es wirklich Probleme hätte.So zu denken hat mir geholfen es nicht ganz so hart zu nehmen.
Aber natürlich hoffe ich für Dich das Du Schwanger bleibst(denn leichte linie oder starke heißt eigentlich immer:#schwanger #huepf
Ich würde nochmal so 3-4 Tage warten und dann noch einen machen.Der müßte dann schon deutlicher sein.
Wünsch Dir viel Glück und hoffentlich ne tolle Kugelzeit
#baby#liebdrueck

Beitrag von nicolettade 07.02.06 - 15:51 Uhr

Hallo Ihr, ich danke Euch so für Eure Nachrichten! Werde Euch aufjedenfall informieren - vorweg Euch allen ALLES GUTE!!!! Viele viele Grüße!!!!