ES-auslösende Spritze - Wie sicher wirkt die?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von goldkind76 07.02.06 - 09:54 Uhr

Hallo liebe Mädels,

dies ist mein 1. Clomi-Zyklus. Hatte letzten Freitag auch 1 Follikel mit 20-21 mm und die Schleimhaut war auch sehr gut aufgebaut. Hab dann am Freitag Mittag eine ES-auslösende Spritze vom FA bekommen. Diese sollte dann innerhalb von 24 Std. einen #ei-Sprung auslösen. Hatte dann am Abend (ca. 17:30) auch #sex. Dann erst am Sonntag wieder, da mein Männe am WE leider nicht da war. #schmoll
Hier mal mein Zyklusblatt:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=67491&user_id=539137

Musste mein Zyklusblatt hinsichtlich der Temperatur etwas "hinbiegen", da ich seit einigen Tagen sehr erkältet bin. Finde, die Bienchen sitzen perfekt. Was meint ihr, fand auf jeden Fall ein ES statt?

Liebe Grüße

Goldie:-)

Beitrag von nintschi12 07.02.06 - 10:14 Uhr

liebe goldie!

der es wurde auf alle fälle ausgelöst. mit einem zyklusblatt kenn ich mich leider nicht aus, aber mit dieser spritze wird auf jeden fall ein eisprung ausgelöst. ab dem zeitpunkt, den der arzt nennt, hast du 36 std. zeit!

also: viel glück dass es geklappt hat!

lg nina

Beitrag von goldkind76 07.02.06 - 10:22 Uhr

Hallo Nina,

danke für Deine Meinung. Hatte nämlich die Befürchtung, dass sich stattdessen eine Zyste bilden kann, aber wenn der ES sicher ausgelöst wird, ists ja gut.

Die auch viel #klee

LG Kerstin #blume

Beitrag von nintschi12 07.02.06 - 10:29 Uhr

darf ich fragen, womit der es ausgelöst wurde? ich hatte pregnyl und die hormonbehandlung mit gonal.

ist gut das zeug..... ;-)

Beitrag von goldkind76 07.02.06 - 10:38 Uhr

Hi,

hab vom 5.-9. ZT je 1 Clomifen genommen. Am 10. ZT hatten sich dann rechts 2 Follis mit 10 und 11 mm gebildet und links 1 mit 9 mm. Am 14. ZT waren die beiden rechts nicht mehr gewachsen, das links aber auf 13 mm. Am 17. ZT war es dann schon 18 mm. Womit am 18. ZT der ES ausgelöst wurde, weiß ich leider nicht.

Bist Du denn gleich #schwanger geworden?

Ich hatte in 5/05 in der 9+0 Woche leider eine FG mit AS. Danach waren meine Zyklen ganz durcheinander. Hoffe nun auf diesen ÜZ.

Ganz LG #blume

Beitrag von nintschi12 07.02.06 - 10:58 Uhr

ich hatte überhaupt keinen es von alleine. deshalb haben wir uns nach 2 jahren für eine behandlung entschlossen. es hat zum glück sofort geklappt. konnte es kaum glauben. unser zwerg war gestern 12 wochen alt. er ist ein echter sonnenschein, und mehr wunschkind geht nimmer.

das tolle ist: seit seiner geburt hab ich einen, soweit man das jetzt schon beurteilen kann, regelmässigen zyklus und hoffe jetzt auf eine natürliche befruchtung!

Beitrag von 110581sabrina 07.02.06 - 10:42 Uhr

Huhu Goldie

Also ich muss auch Clomi einnemen genau wie du vom 5 bis 9 ZT.Leider versuche ich aber schon seit 4 Jahren schwanger zu werden .Hoffe Clomi hilft mir dabei ich nehme Clomi auch erst seit Januar und ausgelöst wird es bei mir mit Choragon.

ich wünsche dir ganz viel Glück das es bei dir geklappt hat

Lg sabrina

Beitrag von goldkind76 07.02.06 - 10:47 Uhr

Hiho Sabrina,

wann ist denn Dein NMT? Dann können wir zusammen hibbeln? Hast Du auch ein Zyklusblatt? Meins hab ich ja schon reingestellt (etwas getrickst #schwitz).

Drück Dir ganz fest die Daumen, dass es mit Clomi klappt.

LG Goldie #blume