Blähungen und Schlafstörungen! Was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karinbrigitta 07.02.06 - 10:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben #liebdrueck

ich bin in der 11. SSW. Seit ein paar Tagen habe ich einen fürchterlichen Blähbauch. Ständig hinterlasse ich überall meine Duftmarken #:-[ Es ist echt schrecklich!! Dabei versuche ich, nichts Blähendes zu essen, also kein Kohl, Sauerkraut, o.ä. Hab schon vor Wochen statt meiner normalen Biokiste eine Mutter-Kind-Kiste bestellt, weil die Verdauung schon am Anfang Mucken gemacht hat. Aber jetzt ist es richtig schlimm geworden! Was soll ich tun? Welche Lebensmittel blähen denn so? Oder was sollte ich in der Ernährung umstellen?

Außerdem schlafe ich megaschlecht. Ich muss 3-4 mal nachts raus aufs Klo, und wenn ich nicht aufs Klo renne, träume ich wildes Zeug. Kann ich da was gegen tun? Habt ihr ein paar Tipps für mich?

#blume

LG Karin+#ei 11. SSW

Beitrag von sumsumbiene 07.02.06 - 10:12 Uhr

Hallo Karin

Tust mir echt leid #liebdrueck kenne das nur zu gut habe das auch und bin jetzt in der 15SSW ,hast du nur blähungen oder auch verstopfung bei verstopfung hilft milchzucker und darduch wird es auch besser mit den blähungen ,ansonsten kannst ja mal dieses nestle LC1 ausprobieren soll ja auch gut helfen, was man gegen das ständige auf klo rennen machen kann weiß ich nicht habe das genau so wie du, endweder muß ich aufs klo oder träume nur mist dazu kommt dann noch das ich #schwitz gebadet aufwache und tagsüber ein eiszapfen bin

Hoffe das es dir bald wieder besser geht #freu

LG Sabine Julia fast 3 #ei15SSW

Beitrag von jaara 07.02.06 - 10:35 Uhr

Hallo Karin!
#liebdrueck
Kann dir da leider auch nciht weiterhelfen. Ich hab dieses unangenehme Problem auch. Bin immer froh wenn ich allein zu Hause bin und trau mich kaum mehr weg hier :-[
Hab auch schon alle möglichen tips die man so kennt ausprobiert. Aber plötzlich wirkt JEDES Gemüse blähend, und Fenchel- Kümmeltee wirkt auch überhaupt nicht..:-(

Aber das geht bestimmt vorbei sag ich mir immer.
Ich drück dir die Daumen! babsi

Beitrag von jindabyne 07.02.06 - 10:41 Uhr

Hallo Karin!

Ohjaaaa, das kommt mir noch sehr bekannt vor... habe auch starke Blähungen gehabt...
Übrigens sind Zwiebeln auch sehr stark blähend, ich lasse die inzwischen fast vollständig weg und gönne mir nur ab und zu mal eine halbe im Essen.

Gegen Blähungen hilft Fencheltee, außerdem das Essen mit Kümmel und Bohnenkraut würzen (vor allem wenn man blähende Speisen zu sich nimmt, wie z.B. Bohnen, Kohl, Sauerkraut, usw.). Mir bringts auch was, mich nachts auf den Bauch zu rollen (was zugegebenermaßen immer schwieriger wird...) und den Bauch zu massieren (kreisend im Uhrzeigersinn).

Gute Besserung und liebe Grüße,
Steffi (25.SSW)

Beitrag von julekr 07.02.06 - 10:37 Uhr

Hatte ich auch ganz schlimm. Ging aber nach einigen Wochen von alleine weg. Hat mit dem neuen Stoffwechsel zu tun!! Dein Körper muss sich doch erst mal an die neue Situation gewöhnen. Bei mir hat nichts geholfen. Ich hatte sogar Blähungen von Schokolade.#kratz

Gruß Jule

Beitrag von bine3002 07.02.06 - 11:07 Uhr

Ich hatte das Problem auch ungefähr in der gleichen Woche. Ich habe, wenn es ganz schlimm war, Sab Simplex genommen. Das löst die Bläschen im Bauch auf und hilft sehr gut. Ist auch nicht schädlich (sogar für Babies und Katzen geeignet).

Außerdem habe ich kohlensäurehaltige Getränke weg gelassen, obwohl ich total Lust auf Malzbier hatte. Aber da bin ich buchstäblich übergeschäumt. Ab der 12. SSW ging es bei mir wieder.

Gegen die Schlafstörungen gibt es kein Rezept. Aufs Klo muss ich auch alle 2 bis 3 Stunden und dann bin ich erstmal wieder wach. Das Träumen finde ich noch am Lustigsten. Ich hole den Schlaf dann nachmittags nach.