umfrage: schätzwerte und reale babywerte

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coppercurl 07.02.06 - 10:41 Uhr

hallo ihr lieben,

wäre mal interessant, was ihr so postet, was eure ärzte so geschätzt haben, wie schwer eure kindchens werden und was sie real nach der geburt gewogen haben. ;-)

hintergrund ist, dass meine fä bei meinem ersten sohn ganz schön recht hatte. :-) und das zweite jetzt schon in der 32.ssw auf 2600gr schätzt. #schock ich bin sooo klein und zierlich, soll ich noch platzen????#schwitz ;-)

lg und vielen dank für eure antworten, coppercurl, 32.ssw

Beitrag von julekr 07.02.06 - 10:50 Uhr

Mein Baby wurde in der 32.SSW auf 2200g geschätzt. Etwas übergewichtig, meinte der Arzt. Sie wird angeblich früher kommen. Ich bin auch nur 1,70m. Mal sehen,was da Wahres dran ist. Habe diese Woche wieder Termin, mal sehen, was er da sagt. Der Arzt meinte, dass das Baby zum ET etwa 3500g wiegen wird, was ich irgendwie nicht glaube, weil sie so schnell an Gewicht zulegt.


Gruß Jule 34.SSW

Beitrag von knuddeljunk 07.02.06 - 10:55 Uhr

Oh ja, da unsere mich auch hätte sprengen sollen mach ich da mal mit *lach*

Adrian wurde in der 33. SSW auf 2772gr und 51,32 cm, KU 29,86 cm geschätzt. (kein Witz, laut Mutterpass FL 7,32)

Ungefähr 24 Stunden vor der Geburt beim US waren es 58 cm, 4500 gramm und 38 cm KU

Geboren wurde der kleine Brummer mit 4170 gr., 57,5 cm und 37 cm Kopfumfang.

Lg. und... du platzt sicher nicht, ich hab auch bis zum Ende drauf gewartet...;-)

Junk mit #baby Adrian (gestern genau einen Monat "alt")


Beitrag von coppercurl 07.02.06 - 11:08 Uhr

na priiimaaaaa, DU machst mir ja hoffnung! ;-) kann ich nur hoffen, dass ich ein wenig eher platze, sofern das kindchen dann schon fit ist. denn mit knapp 1,60m und normal 47kg ist da ein weiterer ks schon vorprogrammiert... #schmoll naja,vielleicht brüte ich nur ein bissel schneller:-p

mal was anderes: hast schon das neue kaminer-buch!?!?! "küche totalitär" heisst das glaub ich. sehr witzig. habs gestern von amazon bekommen, ist seit gestern draussen. habs aber versteckt, kriegt mein mann zum valentinstag :-)
(habs in deiner vk gelesen)

lg coppercurl

Beitrag von knuddeljunk 07.02.06 - 13:53 Uhr

Nein, noch hab ich das nicht, aber ich werds mir sicher zulegen. Mein Liebling von Kaminer ist aber die Russendisco, ich weiss nicht wie oft ich das schon gelesen habe. Super super klasse das Buch..

Ich hab meinen auch per KS bekommen, dabei bin ich garnicht so´ne Grazie;-)

Beitrag von linchen23 07.02.06 - 12:04 Uhr

Hallo,

bei meiner ersten Schwangerschaft wurde meine Große auch immer viel größer geschätzt, mein FA sagte jedesmal, es wird ein sehr großes Baby werden (laut US)!

Alina wurde in 40+3 SSW mit einem Normalgewicht von 3.480 g und 53 cm lang, KU 34,5 cm geboren! #freu

In dieser Schwangerschaft sagt mein FA auch wieder es wird ein sehr großes und kräftiges Baby werden, nachdem meine Kleine in der 31. SSW bereits 2.197 g gewogen hatte! #schwitz

Hab dann nochmal mit meiner Hebamme darüber gesprochen und die meinte ich müsste bzw. sollte mich mal auf 3.800 g - 4200 g einstellen, wenn das Baby weiter so gut zunimmt!! Es muss nicht es kann aber!! #schwitz

Ich lass mich mal überraschen wie schwer unsere Kleine letztendlich dann ist!

Liebe Grüße

Elke + Alina 2 J. u. 8 Mon + #baby Emily

Beitrag von liebivieh 07.02.06 - 12:25 Uhr

Hallo,


meine kleine hat man in der 32.ssw auch auf 2600g und 49 cm geschätzt, KU etwa 32,5.

Der Arzt hat aber nichts gesagt dazu.
Mein erster Sohn kam ET+12 und hatte in der 36.ssw ein Schätzung von 2787g und wog dann 3300g u. war 53 cm.Wie du siehst hätte er ja nur 500g in 5 Wochen zugenommen.

Abweichungen wird es wohl immer geben.

Ich bekomme in der 39.ssw einen KS aus gesundheitlichen Gründen, daher mache ich mir nicht so viel Sorgen, bin ja auch nur 1,66m und dünn.
man sagt ja etwa 200-300g pro Woche nimmt das Kind zu, naja das wären dann wit über 4000g .

Ich lasse mich überraschen, kann es dir ja mal schreiben, muß am 15. März zur OP. Vielleicht kommt es ja auch eher, obwohl mein Mumu zu und Zervix noch 5,7 cm ist.
Meine Kinder wollen immer nicht heraus.#schwitz
Gott sei Dank.#baby

Lg ines



Beitrag von fanny123 07.02.06 - 13:12 Uhr

Hallo !

Meike wurde 24 h vor der Geburt auf 50 cm und 4000 g geschätzt.

Sie war 50 cm gross und 4030 g schwer #freu.
Jetzt ist sie schon 70 cm gross und 9000 g schwer ;-)#liebe.

LG Fanny mit Meike *11.06.05.#liebe

Beitrag von snusnu 07.02.06 - 15:47 Uhr

da bin ich aber froh, denn mein kleiner wurde gestern 31.ssw auf ca 2300 g geschätzt und grösse ca 44 cm. ich bin auch arg geschockt darüber, denn wo will der denn noch hin....( und ich will doch ein kleines baby ;-))
aber wenn deiner auch schon so schwer ist breuhigt mich das.

lg snu