erziehungsjahr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von black_red_devil_ee 07.02.06 - 10:45 Uhr

Hallo mein ET. ist erst am 12.08 aber mich wurde interessieren ob man wenn man 2 jahre macht nur erziehungsgeld bekommt oder auch alg2 dazu?
Danke für eure antworten.

Beitrag von pathologin34 07.02.06 - 10:47 Uhr

Ich bin alleinerziehend und die diakonie klärte mich auf das ich nach der geburt sofort ALG II beantragen soll , obwohl ich im Arbeitsverhältnis stehe .

Beitrag von kleine_kampfmaus 07.02.06 - 10:47 Uhr

Hi,

ich glaub, wenn du arbeitslos bist gibts gar kein Erziehungsgeld sondern ALG 2, weil Erziehungsgeld ist doch als Ausgleich für das Gehalt vor der Entbindung gedacht!

Mußt mal beim AA nachfragen, die wissen das ganz genau.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (32. SSW)

Beitrag von black_red_devil_ee 07.02.06 - 10:50 Uhr

Wie ich darf keine zwei jahre auf mein kind aufpassen.
Bekomme doch jetzt schon alg 2 430€ für mein kind und mich zusammen. Jetzt versteh ich nur noch bahnhof#heul

Beitrag von pathologin34 07.02.06 - 10:49 Uhr

Du bekommst ALG II , Erziehungsgeld ( wird nicht mit angerechnet ) , Kindergeld und Unterhalt fürs Kind ( wird an das ALG II angerechnet ) , habe mir hier grade die liste gezogen was mir die diakonie schon mal vor gerechnet hat !

Beitrag von black_red_devil_ee 07.02.06 - 10:51 Uhr

Also ich bekomm ALG2 430€ + ? für 2 Jahre.
Ist das so richtig.
Kannst du mir das schicken per mail von der diakonie?
mandy

Beitrag von pathologin34 07.02.06 - 10:57 Uhr

mußt du mal googeln weil ich wohne wo ganz anders . gib mal deinen wohnbereich ein und familienunterstützende hilfe , oder diakonie !!
wenn du schon alg bekommst dann ist es doch ekin problem , dann bekonmmste das weiter nur nach geburt erhöht sich der satz fürs 2. kind . erziehungsgeld bekommst du auf 2 jahre es sei denn du sagst nee 1 jahr will ich nur die unterstützung . wenn der vater auch nicht zahlt , dann beantragst du auch noch bei JA unterhaltsvorschuß .
kindergeld weißt dui ja muß du auch beantragen .