Seid einer Woche Brei und jetzt sehr fester Stuhlgang!Was tun???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von astrostern18 07.02.06 - 10:52 Uhr

Hi ihr lieben,

mein kleiner spatz bekommt seid einer Woche karottenbrei und verträgt es super und schmeckt ihm natürlich auch echt prima!!

die ersten Tage war der Stuhlgang schön normal und jetzt seid 2Tagen hat er sehr festen Stuhlgang " weiß nicht wie ichs ausdrücken soll: er ist "würstchenartig";-)
Also so wie unser stuhlgang ist!

Was kann ich tun damit er wieder normal wird??#kratz

schon nächste karottensteigerung geben?

karotte+kartoffel hät ich jetzt da.
oder
kann ich die karottengläschen noch zuende geben?


ach ja der kleine ist jetzt im 5.Monat und freut sich immer sobald er den mittagsbrei sieht! #freu


Also keine sorge!;-)


Danke für eure Ratschläge + tipps!


liebe grüße

Anja + kleines #stern yannick

Beitrag von schnecke0905 07.02.06 - 11:02 Uhr

Hallo Anja

Da Du bestimmt weißt stopfen Karotten. Deshalb gebe ich kaum noch karotten sondern nur sachen die den stuhlgang regulieren oder auflockern. Aber wenn du da hast kannst du milchzucker in seiner flasch mit reinmachen bzw. wenn du stillst dannn in dem tee mischen es wirkt wunder. Und falls es komplett zur verstopfung kommt kannst du im glycerinzäpfchen geben, kein bisschen chemie drin.

gruß schneck

Beitrag von nimiera 07.02.06 - 11:18 Uhr

Hi!

Karotten stopfen, wir haben leider auch ein paar Wochen gebraucht, bis wir das rausgefunden hatten#schwitz
Gib stattdessen Kürbis oder Pastinake, dann sollte sich das Problem bald erledigt haben!!!

Liebe Grüße!!