Kinderbetreuung in München Zentrum???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von franziny 07.02.06 - 11:07 Uhr

Habe gestern schon mal gefragt, wer eine super super supergute Tagesmutter in München Zentrum kennt (sollte irgendwo in Schwabing/Glockenbach/Maxvorstadt) sein, sonst ist es zu weit weg (sorry....). Wäre schön, wenn mir irgendjemand helfen könnte. Suche eine Tagesmutter für 2-3 Tage die Woche.
Danke!!!

Beitrag von kleineute1975 07.02.06 - 11:17 Uhr

Hi

gibt es bei euch keine Argenturen die was vermitteln oder halt mal selbst in die Zeitung setzen....

Komme leider nicht aus München.

Gruß Ute

Beitrag von texia05 07.02.06 - 11:24 Uhr

hi,

schau mal unter www.ruf.de oder du fragst beim jugendamt. oder noch einfacher: du googelst.

ansonsten wie meine vorgängerin schon schrieb: anzeige in zeitung setzen!


texia + charlotte

Beitrag von texia05 07.02.06 - 11:28 Uhr

sorry, nicht www.ruf.de sondern:

http://www.ruf-muc.de/index.htm




texia

Beitrag von viola13 07.02.06 - 11:48 Uhr

Hallo,

wenn Du ne TM suchst, rufe mal bei R.U.F. Familienservice an, die sind supernett und sehr kompetent und sehr schnell. Ich hatte innerhalb einer Woche zwei TM für meine Zwillinge. Meine Vorrednerin hat schon die homepage angeführt. Sehr zu empfehlen.
LG
Nicole

Beitrag von ivikugel 07.02.06 - 13:51 Uhr

hallo franziny,

schade, hätte dir gerne weiter geholfen. aber r.u.f. kann ich dir auch empfehlen. die beiden frauen, die das machen, sind die leiterinnen meines tagesmutterkurses, an dem ich grad teilnehme und sehr nett und super kompetent. sie gehen zu den tagesmüttern nach hause und prüfen sie, bevor sie sie vermitteln. sie selbst sind mütter von mehreren kindern und studierte pädagoginnen, also sie wissen, was sie tun.

alles gute und viel glück!


ivonne