Merkwürdiger rötlicher Fleck am Nacken

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von matota 07.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo.

Seit ein paar Tagen hat meine Tochter (1 Jahr) einen rötlichen Fleck am Nacken. #schock

Erst habe ich gedacht, daß vielleicht ein Schild vom Body oder Pulli etwas geschubbelt hat. Ich habe also sämtliche Schilder entfernt und ihr ein paar Tage lang morgens und abends Wund- und Heilsalbe auf die Stelle getan. Leider wird es aber nicht besser. #schmoll Die Stelle ist ca. 1-Euro-Stück groß und mittlerweile total trocken und rauh. Das rötliche ist zwar jetzt etwas blasser geworden, aber so ganz will es nicht weggehen. :-[

Meiner Tochter scheint der Fleck nix auszumachen. Sie kratzt sich auf jeden Fall nicht an der Stelle.

Hat jemand einen Tipp, was das sein kann?!

Würde mich über Eure Tipps/Erfahrungen sehr freuen. #blume

#danke und Gruß

Tanja + Annika *28.01.05

Beitrag von claudia3229 07.02.06 - 21:05 Uhr

Hallo Tanja,

das ist ja komisch. Wenn du nicht mit deiner Frage gekommen wärst, hätte ich es wohl vergessen. Unser Sohn (14 Monate) hatte auch vor zwei-drei Wochen so einen Fleck. Wir dachten auch erst, dass das vom Schild kommt. Dann habe ich ein paar Mal die Wind- und Wetter-Creme von Bübchen raufgetan und dann war's weg. Vielleicht sind unsere Kinder wieder gegenüber irgendetwas immun geworden.

Claudia