Senkwehen und Übelkeit - Jammerposting

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sylviagg 07.02.06 - 12:39 Uhr

Hallo,

gestern war mir den ganzen Tag übel. Bin dann zu meiner FÄ, die Senkwehen feststellte. Vor lauter Übelkeit habe ich das kaum mitbekommen. Nachdem ich dann am Abend erstmal :-% habe, hat das ziehen angefangen. Im Bauch, Leiste, Rücken - einfach überall - stöhn -

Heute Nacht habe ich max. 1,5 Std. am Stück geschlafen, da es immer wieder gezogen hat und mir die Gelenke schmerzen.

Die ganze SS war mir nie schlecht - muss das jetzt sein?
Habe keine Lust mehr!

Der Kleine ist schon ganz tief im kleinen Becken, der GMH bei 0,5 und der MM butterweich.

Ausser einem Süppchen hab ich heute auch noch nix runterbekommen - hab absolut keinen Appetit und Angst, dass die Übelkeit wieder kommt. Dementsprechend schlapp und matt fühle ich mich auch.

Ich hoffe, dass mein Kleiner bald auszieht bzw. die Beschwerden wieder weggehen .

Danke, dass Ihr mein Gejammer gelesen habt !!!

Liebe Grüße
Sylvia + #ei 37. SSW (ET01.03.)

Beitrag von ane4ka 07.02.06 - 12:52 Uhr

Hi Sylvia!

Ich habe am gleichen Tag ET! Mal jemandem treffen, der gleich ist, wie ich!

Du, ich habe permanent irgendwelche Schmerzen. Da ich in der Pflegeberuf arbeite, habe ich schon vorprogrammierte Rückenschmerzen. Außerdem habe ich zusätzlich Hüftschmerzen: jedes mal, wenn ich etwas anstrengenden Tag habe - ist mein Rücken im Ar*. Wenn ich mich bücke, was hebe - verabschieden sich meine Hüfte. Stell dir vor, so kann man auch ned schlafen. Schon seit etlichen Wochen kann ich kaum schlafen, Sodrennen nervt ohne Ende und die Kleine wird auch nicht ruhiger - die Füssen habe ich ständig in Rippen und Magen.
Oh je, habe doch rumgejammert... Na ja, ich kann gut nachvollziehen, dass man kein Lust mehr hat und schon sowas von egal ist, ob Kleines Wassermann oder Fische wird, hauptsache sie soll gesund bleiben und am schnellsten rauskommen.

Ich hoffe, dass Himbeerblätertee literweise seine Wirkung bringt!

Noch viel Kraft für Dich!!

Anna + #baby37.SSW

Beitrag von kleine_kampfmaus 07.02.06 - 13:07 Uhr

Hi Sylvia,

lass dich erstmal #liebdrueck

Mir ist heute auch irgendwie übel, erinnert mich an die ersten 5 Monate der SS, da hab ich ununterbrochen :-%, konnt nicht mal mehr Wasser bei mir behalten.

Hoffe, dass es wieder weg geht und nicht bis zum Schluss so bleibt #schock

Wünsche dir alles Gute!

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (32. SSW)

Beitrag von kleineute1975 07.02.06 - 13:30 Uhr

HI

also das hatte ich auch mit der Übelkeit und eine Woche später war mein Sohn da....

LG Ute mit Jonas 23.07